Standort-Frage

Betriebshof: Entscheidung für Ochsenkopf noch vor Weihnachten?

+
Betriebshof-Entscheidung noch in diesem Jahr?

Heidelberg - Ergebnislose Abstimmung, Umschwenken bei der SPD und jetzt (doch) noch eine Entscheidung vor Jahresende? Oberbürgermeister Würzner drückt beim RNV-Betriebshof aufs Tempo:

+++

Update, 14. Dezember:

In einer Sondersitzung von Haupt- und Finanzausschuss sowie Stadtentwicklungs- und Verkehrsausschuss  bekommt der SPD-Antrag in beiden Ausschüssen eine knappe Mehrheit. Einer Verlagerung des Betriebshofs an den Ochsenkopf in der letzten Gemeinderatssitzung des Jahres (20. Dezember, 15 Uhr) steht wenig im Weg.

+++

Geht jetzt doch alles ganz schnell? Noch vor wenigen Tagen scheint in Sachen RNV-Betriebshof ein unüberwindliches Patt vorzuherrschen, die Abstimmung im Gemeinderat endet ergebnislos.

Oft gelesen: Betriebshof-Verlagerung: DIESES Bier ‚rettet‘ die Ochsenkopf-Wiese!

Am Sonntag (25. November) dann die Kehrtwende: Nach einer Krisensitzung gibt die SPD-Fraktion ihren favorisierten Standort an der Bergheimer Straße auf und kann sich (unter Auflagen) eine Betriebshof-Verlagerung auf die Wiese am Großen Ochsenkopf vorstellen. Somit hätte der von Stadtverwaltung und RNV vorgeschlagene Standort eine deutlich Gemeinderats-Mehrheit und wird wohl beschlossen werden.

Bald könnte auf der Wiese am Ochsenkopf der Betriebshof gebaut werden.

Entscheidung noch vor Weihnachten?

Zunächst heißt es, eine Entscheidung pro Ochsenkopf könnte im Frühjahr 2019 fallen, aber Oberbürgermeister Eckart Würzner kann es nicht schnell genug gehen: Am Dienstag (27. November) kündigt die Stadtverwaltung an, eine entsprechende Beschlussvorlage noch vor Weihnachten in den Gemeinderat einbringen zu wollen.

Ich bin dankbar, dass die SPD einen konstruktiven Vorschlag gemacht hat, der über das bisherige Konzept hinausgeht. Er verbindet eine gute Lösung für den Betriebshof mit einer hervorragenden Entwicklungsperspektive für Bergheim. Am bisherigen Standort kann ein innerstädtischer Park sowie viel preiswerter Wohnraum geschaffen werden. Beides ist richtig und wichtig für Bergheim. Die Weiterentwicklung der Rittel-Anbindung und die Dachbegrünung des künftigen Betriebshofs auf dem Ochsenkopf bringen weiteres Verbesserungspotenzial gegenüber den bisherigen Vorschlägen“, sagt OB Würzner.

Der Beschlussvorschlag soll zur Vorbereitung „in einen der Ausschüsse“ eingebracht werden, ehe „der Gemeinderat idealerweise am 20. Dezember entscheidet“, sagt Stadtsprecher Achim Fischer

Da der Stadtentwicklungs- und Verkehrsausschuss bereits am Mittwoch (28. November) zusammenkommt, wird die Vorlage voraussichtlich in eine der beiden Hauptausschusssitzungen (5. und 12. Dezember) eingebracht, die sich primär mit dem künftigen Haushalt beschäftigen werden.

rmx

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare