Die Bilanz 

Frühjahrsputz Heidelberg: 140 Kubikmeter Abfall eingesammelt!

+

Heidelberg – Rund 2.700 Heidelberg haben sich bei schönstem Frühlingswetter vom  26. März bis 2. April 2017 am stadtweiten Frühjahrsputz beteiligt. Was sie beim Putzen alles gefunden haben:

Ausgerüstet mit Handschuhen, Zangen und Mülltüten sammelten die fleißigen Helferinnen und Helfer mehr als 140 Kubikmeter Abfall ein. Insbesondere der Nachwuchs Heidelbergs war mit großem Engagement dabei: Insgesamt 2.100 Kinder und Jugendliche aus 40 Schulen, Kindertagesstätten und Jugendeinrichtungen haben geholfen. Gereinigt wurden die Gelände rund um Schulen, Kindertagesstätten und Vereinsgelände sowie öffentliche Plätze, Straßen und die Grünflächen in den Stadtteilen.

Kippen, Autoreifen, Sofasessel, ein Anhänger und Hundekottüten

Die engagierten Helferinnen und Helfer sammelten jede Menge Zigarettenkippen, gefüllte Hundekotbeutel, Papiertaschentücher sowie große und kleine Verpackungen und Glasscherben auf. Zu den größeren Fundstücken zählten Metallteile im Neckar, aber auch Autoreifen, zwei Sessel im Wald am Kohlhof und ein verrosteter Anhänger am Königsstuhl. 

Fotos von den Putzaktionen siehst du hier online.

Veranstaltungen „Frühjahrsputz 2017“

 - Bürgermeister Wolfgang Erichson eröffnete am Sonntag, 26. März, die Frühjahrsputzwoche. Rund 80 Personen aus neun Sportvereinen haben an diesem Tag am Neckarufer vom Land und vom Wasser aus Müll beseitigt. 

Im Einsatz waren auch zwei Taucher der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG). Sie holten viel Metall und sogar einen Stahlträger aus dem Neckar. 

Die teilnehmenden Vereine wurden mit einem Preis und einer Urkunde für ihr Engagement belohnt. 

Die Aktion fand in Zusammenarbeit mit dem Sport-Umweltteam-Projekt des städtischen Agendabüros und des Sportkreises Heidelberg e.V. statt.

- Hohe Beteiligung beim Stadtteilputzen in der Bahnstadt, im Emmertsgrund und in Rohrbach: Am Samstag. 1. April, sorgten das schöne Wetter und das Engagement der Teams des Stadtteilmanagements Emmertsgrund und der Stadtteilvereine Rohrbach und Bahnstadt dort für regen Zulauf. Insgesamt waren rund 115 Menschen aktiv.

- Natur- und Waldputztag für Familien: Rund 120 Engagierte erlebten am Sonntag, 2. April, einen Sonntagsspaziergang der besonderen Art. 

Mit den Revierförstern des Landschafts- und Forstamts, Heidelberger Ehrenamtlichen sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern von „Natürlich Heidelberg“ erfuhren sie Spannendes über den Wald und die Weinberge in Rohrbach. Gleichzeitig reinigten sie Wald, Wege und Wiesen von herumliegenden Abfällen.

Stadt Heidelberg/kp

Mehr zum Thema

Meistgelesen

,Hans im Glück'-Überfall nimmt überraschende Wende!

,Hans im Glück'-Überfall nimmt überraschende Wende!

Einzug in die Top 10: Wo gibt's Heidelbergs besten Kaffee?

Einzug in die Top 10: Wo gibt's Heidelbergs besten Kaffee?

The ,Sky' is the limit! Traumhafte Aussicht auf Heidelberg

The ,Sky' is the limit! Traumhafte Aussicht auf Heidelberg

Fahrrad von Werner R. gefunden: Polizei sucht mit Hochdruck nach Vermissten!

Fahrrad von Werner R. gefunden: Polizei sucht mit Hochdruck nach Vermissten!

Einzug in die Top 10: Wo gibt's Mannheims besten Kaffee?

Einzug in die Top 10: Wo gibt's Mannheims besten Kaffee?

Unfall auf A5: Beifahrer (21) wird schwer am Rücken verletzt!

Unfall auf A5: Beifahrer (21) wird schwer am Rücken verletzt!

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.