Attacke mit 1,7 Promille

Gassigänger (48) grundlos niedergeschlagen!

+
Plötzlich schlägt der Betrunkene (33) zu!

Heidelberg-Boxberg - Der 48-Jährige will eigentlich nur seinen Hund spazieren führen. Plötzlich wird er brutal niedergeschlagen und verliert das Bewusstsein!

Am Dienstagabend gegen 23:30 Uhr ist der Spaziergänger gemeinsam mit einer Bekannten, deren Kind und seinem Hund im Boxbergring unterwegs. 

Als ein alkoholisierter Mann seinen Weg kreuzt, schlägt dieser den 48-Jährigen völlig grundlos nieder. Durch die Wucht des Schlages gegen seinen Kopf verliert das Opfer kurzzeitig das Bewusstsein – der Täter flüchtet in Richtung „Am Waldrand".

Die unmittelbar verständigte Polizei kann den Schläger mithilfe der Beschreibung der Begleitung des Opfers kurze Zeit später fassen und festnehmen. Ein Alkoholtest vor Ort ergibt einen Wert von 1,7 Promille.

Der verletzte Gassigänger wird mit Schwellungen und Schürfwunden am Kopf in eine nahegelegene Klinik eingeliefert. Gegen den 33-jährigen Täter wird wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt.

pol/kab

Meistgelesen

Vanessa Mai zeigt sich breitbeinig im Auto! Fans starren nur auf eine Stelle

Vanessa Mai zeigt sich breitbeinig im Auto! Fans starren nur auf eine Stelle

Polizei stoppt Ford Mustang! Ein Detail war selbst erfahrenen Beamten zu heftig

Polizei stoppt Ford Mustang! Ein Detail war selbst erfahrenen Beamten zu heftig

Weniger geht nicht! Skandal-Rapperin Schwesta Ewa lässt auf Instagram alle Hüllen fallen

Weniger geht nicht! Skandal-Rapperin Schwesta Ewa lässt auf Instagram alle Hüllen fallen

Lebenshilfe warnt: Falscher Vertreter unterwegs!

Lebenshilfe warnt: Falscher Vertreter unterwegs!

Falsches Google-Gewinnspiel oder angebliche Virenwarnung: So schützen Sie sich

Falsches Google-Gewinnspiel oder angebliche Virenwarnung: So schützen Sie sich

Kroatien-Präsidentin im knappen Bikini? Das steckt wirklich hinter den pikanten Bildern im Web

Kroatien-Präsidentin im knappen Bikini? Das steckt wirklich hinter den pikanten Bildern im Web

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.