Hast Du etwas mitbekommen?

Schock für Katzenmama: Kater Rolli fast zu Tode gebissen! 

+
Wer hat Rolli zwischen Mittwoch und Donnerstag gesehen?

Heidelberg-Boxberg - Iris ist fassungslos! Ihr geliebter Kater Rolli wurde mehrfach von einem Hund gebissen. Sie sucht jetzt nach dem Herrchen – kannst Du ihr dabei helfen? 

Rolli lebt schon sein ganzes Leben auf dem Boxberg. Er ist dort geboren und streunert seit rund sechs Jahre in der Straße ,Im Eichwald' umher. Erst mit Iris bekommt der kleine Vierbeiner eine Besitzerin, die sich immer um ihn kümmert und ihn umsorgt.

Doch seit einigen Wochen verbringt Rolli seine Zeit fast nur im Freien

Diverse Leute füttern ihn“, erklärt seine Besitzer am Freitag (10. November) im Interview mit HEIDELBERG24. Immer seltener kehrt er deshalb nach Hause zurück und lebt fast nur noch draußen. „Einmal am Tag fahre ich zu ihm, schaue nach ihm, gebe ihm Essen und prüfe ob er verletzt ist“, erklärt uns die 51-Jährige. So auch am Donnerstag.

Gegen 17 Uhr sucht sie nach ihrem Streuner und findet ihn verletzt an einer Haltestelle liegend. Er ließ sich nicht anfassen, erzählt Iris. Sie entdeckt eine offene Wunde und bringt ihn sofort zum Tierarzt. 

„Wir haben ein Problem“

Der Kater ist ganz schwach und wird von einer Tierpflegerin zunächst an der Wunde rasiert. Dabei entdeckt sie immer mehr verletzte Stellen. „Wir haben ein Problem“, meint sie plötzlich und holt umgehend den Tierarzt. Er erkennt einige Bissspuren und bestätigt, dass ein Hund Rolli verletzt hat. Drei Mal soll der Hund zugebissen haben und manche Stellen sollen sich sogar schon entzündet haben.

„Wenn er diese Nacht übersteht...“

Da die Fellnase an dem Abend nicht mehr narkotisiert, beziehungsweise operiert werden kann, muss er die Nacht in der Tierklinik verbringen. „Wenn er diese Nacht übersteht, wird er operiert“, meint seine besorgte Besitzerin.

Besitzerin von Rolli sucht nach Zeugen

Aber Rolli ist ein Kämpfer und überlebt die Nacht. Am Freitagmittag wird er schließlich „wieder zusammengeflickt“, so seine Katzenmama, die zwischen Hoffnung, Zuversicht und Sorge schwankt. Wie es dem Kater zum Zeitpunkt des Interviews geht, weiß selbst Iris nicht mit Sicherheit. „Solang die Tierarztpraxis nicht anruft, ist alles gut“. Doch spätestens am Abend wird sie zu ihrem Streuner gehen und nachsehen, wie es ihm geht.

Wenn - hoffentlich - alles gut geht, wird die nächste Zeit für Rolli jedoch sehr stressig werden. Nicht nur, weil er Schmerzmittel und Antibiotika nehmen muss, sondern weil er es auch nicht gewohnt ist, die ganze Zeit in der Wohnung zu verbringen. Und Iris muss nicht nur auf einen unzufriedenen Kater aufpassen, sondern auch die Rechnung vom Tierarzt begleichen. Wie hoch diese ausfallen wird, weiß sie am Freitag jedoch noch nicht.

Wo war der Hundebesitzer?

Iris sucht jetzt nach dem Hund beziehungsweise seinem Herrchen, das den Vierbeiner von der Leine gelassen hat. Zwischen Mittwoch, 17:30 Uhr und Donnerstag, 17 Uhr in der Straße „Im Eichwald" in der Höhe der Baustellen muss der schreckliche Vorfall mit Rolli passiert sein. „Der Hundebesitzer hätte es sehen oder zumindest hören müssen“, meint die 51-Jährige. „Man hat den Kater einfach im Dreck liegen lassen, sagt sie verständnislos weiter.

Hast Du etwas zwischen Mittwoch und Donnerstag ,Im Eichwald‘ mitbekommen?

Eine Anzeige will die Heidelbergerin allerdings nicht erstattet, sie hofft lediglich, dass sich der Hundebesitzer bei ihr meldet. Ansonsten sucht sie Zeugen, die etwas gesehen haben. 

Hast Du also etwas mitbekommen? Dann schreibe uns eine Mail an 2424@headline24.de und wir geben deine Infos an Iris weiter.

HEIDELBERG24 drückt Rolli und seiner Katzenmama Daumen und Pfoten, damit hoffentlich schon bald wieder alles gut wird.

jol

Mehr zum Thema

Super Stimmung bei der Wahl zur Wiesn-Queen 2017!  

Super Stimmung bei der Wahl zur Wiesn-Queen 2017!  

Durch den grünen Norden und Konversionsflächen: Der FRANKLIN Meilenlauf 

Durch den grünen Norden und Konversionsflächen: Der FRANKLIN Meilenlauf 

Stundenlang! Stromausfall legt Teile von Bergheim lahm

Stundenlang! Stromausfall legt Teile von Bergheim lahm

Kommentare