Schilder-Diebe schlagen wieder zu!

Erst im Pfaffengrund, jetzt das: 2 weitere Ortsschilder in Heidelberg geklaut!

+
Weg das Ding: Auch in Kirchheim wird ein Ortseingangsschild vermisst.

Heidelberg - Hat da jemand sein Herz verloren? Es scheint so. Warum sollte man Heidelberg sonst mitnehmen, ja klauen wollen? Nach dem Ortsschild-Klau im Pfaffengrund gibt es nun zwei weitere Tatorte.

Was ist da nur los? Erst verschwinden vier Ortsschilder in der Gemeinde Bammental - diese wurden glücklicherweise mit einer kuriosen Entschuldigung zurückgegeben. Dann verschwindet in Heidelberg - genauer im Pfaffengrund - das Orsteingangsschild. Schien dies zunächst der einzige Tatort (1) in der Stadt zu sein, gibt es nun zwei weitere. 

Tatort 2 

Im Heidelberger Süden werden wir fündig, beziehungsweise finden wir eben nichts! In Kirchheim, genauer gesagt im Bruchhäuserweg/Ecke Cuzaring, zwischen dem Schützenverein Kirchheim und dem Wayer Gastro fehlt das Schild. Der Fall ähnelt dem im Pfaffengrund. Auch hier steht nur noch der leere Eisenrahmen, in dem eigentlich ein Schild sein sollte.

Weg das Ding: Auch in Kirchheim wird ein Ortseingangsschild vermisst.

Tatort 3 

Im Emmertsgrund - Höhe der Einmündung am Götzenberg - zeichnet sich ein noch kurioseres Bild ab: Fehlt im Pfaffengrund und in Kirchheim „nur“ das Ortsschild, wurde auf der Zufahrt zum Emmertsgrund sogar der gesamte Schildständer entfernt. 

Nichts zu sehen? Richtig! Das Ortseingangsschild nach Emmertsgrund ist komplett verschwunden.

+++Nachtrag: Wir berichteten zunächst darüber, dass das Schild samt Rahmen am Götzenberg aus Boxberg kommend, entfernt wurde. Dies ist, wenn auch nur wenige Meter daneben, falsch. Der hier abgebildete Schildständer hat nach Informationen des Bezirksbeirates Emmertsgrund, Georg Jelen, keinerlei Funktion und wurde demnach nicht geklaut.+++

Tatort 4?

In allen drei Fällen sind die Diebe auf freiem Fuß, das Motiv unklar, Hinweise unbekannt. Werden wir bald den nächsten Rahmen ohne Schild, oder gar ein nicht mehr vorhandenes Ortsschild „vorfinden“? Möglich. Aber nicht nötig. Tatort (0) in der Gemeinde Bammental zeigt, dass reumütige Diebe ihr Gewissen auf kuriose Weise rein waschen können. Dennoch ist der Diebstahl von Ortsschildern natürlich kein Kavaliersdelikt. Die Schilder müssen ausgetauscht werden. Bezahlen muss die Stadt und so auch jeder Einwohner. 

Die Heidelberger Tatorte im Überblick

Vom Pfaffengrund über Kirchheim nach Boxberg: Die Route der beobachteten Schild-Diebstähle in Heidelberg. 

Kennst Du noch weitere Orte, an denen die Schilderdiebe zugeschlagen haben? Wenn ja, dann gib uns Bescheid und sende uns am besten direkt ein Foto und den Standort zu. 

chh

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare