Weil er zu schnell fährt

Motorradfahrer (38) stürzt und verletzt sich schwer! 

+
Am frühen Donnerstagmorgen (20. September) verunglückt ein Motorradfahrer auf dem Bierhelderhofweg.

Heidelberg-Boxberg - Am frühen Morgen (20. September) ist ein Motorradfahrer auf dem Bierhelderhofweg in Richtung Boxberg unterwegs. Er überholt, ist zu schnell, stürzt und verletzt sich schwer.

Es ist etwa 5:45 Uhr morgens in Heidelberg. Ein Motorradfahrer scheint es eilig zu haben. Nach Angaben der Polizei überholt der Richtung Boxberg fahrende Biker einen Bus. In die darauffolgende Linkskurve biegt er mit überhöhter Geschwindigkeit ein. 

Das rächt sich sofort. Er verliert die Kontrolle über seine Suzuki, wird gegen einen Holzzaun geschleudert und bleibt abseits der Straße liegen. Das Motorrad kommt auf dem Gehweg zum Stillstand. Der Verunglückte wird nach einer ersten Vor-Ort-Untersuchung durch einen Notarzt ins Krankenhaus gebracht. Er ist schwer verletzt.

Die Sperrung ist aufgehoben. Nur noch das Motorrad lässt einen Unfall erahnen.

Im Anschluss wird der Bierhelderhofweg gänzlich gesperrt. Mittlerweile ist die Strecke wieder beidseitig befahrbar. Die Verkehrsunfallaufnahme Heidelberg ermittelt.

pol/chh

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare