Linie 33

Im Bus: Unbekannter tritt Mann (47) in den Bauch!

+
Schlägerei in Buslinie 33 (Symbolfoto)

Heidelberg-Boxberg - Ein 47-jähriger Mann steigt in einen Bus der Linie 33 ein und wird dort von einem Unbekannten beschimpft, geschlagen und in den Bauch getreten:

Am Freitagabend (16. Februar) zwischen 23 Uhr und 23:30 Uhr steigt der 47-Jährige an der Haltestelle ,Momertplatz' in den Bus der Linie 33. Dort wird er von einem unbekannten jungen Mann attackiert. Während der Verletzte im Bus bis zur Endhaltestelle weiterfährt, steigt der Schläger an der Haltestelle ,Japerstraße' aus.

Bislang haben polizeiliche Ermittlungen ergeben, dass es zuvor an der Haltestelle ,Rohrbach-Süd' zu einem verbalen Streit zwischen dem Geschädigten und einer vier- bis fünfköpfigen Gruppe aus Jugendlichen gekommen sein soll.

Täterbeschreibung

Der Schläger wird auf etwa 18 Jahre geschätzt. Er ist 1,75 Meter groß, blond und trägt ein graues Kapuzen-Sweatshirt und Jeans.

Wer Hinweise zur Tat im Bus der Linie 33, zum vermutlichen Täter, aber auch zur verbalen Auseinandersetzung an der Haltestelle Rohrbach-Süd geben kann, soll sich beim Polizeirevier Heidelberg-Süd (☎ 06221/34180) melden.

pol/jol

Meistgelesen

Mit Waffe: Unbekannter überfällt ,Hans im Glück‘ 

Mit Waffe: Unbekannter überfällt ,Hans im Glück‘ 

Zu spät gebremst! 7 Verletzte bei Unfall auf A5

Zu spät gebremst! 7 Verletzte bei Unfall auf A5

Toter PZN-Patient (†41): Ermittlungen gegen Polizisten und Pfleger eingestellt

Toter PZN-Patient (†41): Ermittlungen gegen Polizisten und Pfleger eingestellt

FC Bayern hat offenbar TSG-Abwehrchef im Visier

FC Bayern hat offenbar TSG-Abwehrchef im Visier

Junge Frau (18) in Hexenkessel geworfen: Polizei schließt Ermittlungen ab

Junge Frau (18) in Hexenkessel geworfen: Polizei schließt Ermittlungen ab

Im Kellerschacht gefangen: Kater kämpft ums Überleben

Im Kellerschacht gefangen: Kater kämpft ums Überleben

Kommentare