Anträge verfünffacht!

Briten wollen Deutsche sein: Immer mehr Anträge in Heidelberg

+
Immer mehr Briten entcheiden sich für einen deutschen Pass. (symbolfoto)

Heidelberg - Immer mehr Briten stellen Einbürgerungsanträge in Heidelberg. Im Vergleich zu 2015 hat sich die Zahl der Anträge mehr als verfünffacht! Laut Experten werden es noch viel mehr:

Bei einem ‚harten Brexit‘ rechnen Statistiker im Südwesten mit einer erneuten Steigerung der Zahl von Einbürgerungsanträgen von Briten. 

Im vergangenen Jahr haben fast 400 Briten in Baden-Württemberg einen deutschen Pass erhalten - Experten zufolge der mit Abstand höchste Wert in den vergangenen 25 Jahren! 

Damit hat sich die Zahl gegenüber 2015 - damals gab es 68 Einbürgerungen von Briten - mehr als verfünffacht. Besonders Heidelberg ist beliebt. Insgesamt leben in Heidelberg 777 Briten (Stand: 14. Juli 2017). 

40 Briten wurden hier 2016 eingebürgert, im Jahr zuvor hat es gar keine Fälle gegeben. Als Grund für den Einbürgerungsantrag heißt es oft, dass der Betreffende Nachteile fürchte oder Angst habe vor Ausweisung, wenn er kein EU-Bürger sei. 

Experten erklären die gestiegene Zahl auch damit, dass Heidelberg als Universitätsstadt viele internationale Institute habe. 

Kein Wunder, denn Heidelberg hat Briten viel zu bieten: Nicht nur die freundschaftliche Verbindung zur Partnerstadt Cambridge, sondern auch Bildungseinrichtungen wie das Englische Institut oder die Heidelberg International School.

Aber auch die Freizeit kommt nicht zu kurz. Denn neben Filmen in englischer Sprache wie im Karlstorkino, ist Heidelberg auch die Rugby-Hochburg Nummer eins in Deutschland - der britische Sport schlechthin.

Wie die Stadt berichtet, gibt es mittlerweile mehr als 1.800 Rugbyspieler in Heidelberg! 

„Das Ergebnis im vergangenen Jahr ist zweifelsohne eine Folge des ‚Ja‘ des britischen Volkes 2016 zum Brexit“, sagt der Behördensprecher.

Bei einem möglichen EU-Austritt Großbritanniens ohne Übergangs- und Anschlusslösung könnte sich diese Zahl in den kommenden zwei Jahren nochmals erhöhen, sagt ein Mitarbeiter des Statistikamtes.

Auch die britischen Royals - William und Kate - besuchen am 20. Juli Heidelberg: Das werden sie in Heidelberg unternehmen.

Bei so viel britischem Flair werden sich auch der royale Besuch in Heidelberg wohl fühlen.

Alles rund um den royalen Besuch in Heidelberg findest Du auf unserer Themenseite.

jab/dpa/pm

Mehr zum Thema

Sturmschaden: Ast bricht von Baum ab und landet auf Autos!

Sturmschaden: Ast bricht von Baum ab und landet auf Autos!

Fotos: 2. White Night auf Heidelberger Schloss

Fotos: 2. White Night auf Heidelberger Schloss

Luxor-Filmpalast: Ein Blick hinter die Kulissen 

Luxor-Filmpalast: Ein Blick hinter die Kulissen 

Kommentare