Zeugen gesucht

Blitzschnelle Reaktion – Busfahrer verhindert Unfall

+
Zeugen für einen Zwischenfall zwischen einem Busfahrer und einem Fahrradfahrer gesucht (Symbolbild).

Heidelberg - In letzter Sekunde kann ein Busfahrer den Zusammenstoß mit einem Radfahrer verhindern. Dann machen beide Beteiligte jedoch sehr unterschiedliche Angaben zu dem Vorfall. 

Der Fahrer des Linienbusses Nummer 35 ist am Sonntagabend, gegen 19:15 Uhr, in Richtung Neckargemünd unterwegs. Als er die Haltestelle Marstallhof ansteuert, fährt ein Radfahrer, der ebenfalls in die Marstallstraße einfahren will, direkt vor dem Bus. 

Während der Radfahrer beteuert, mit Handzeichen auf das Abbiegen aufmerksam gemacht zu haben und von dem Busfahrer durch dauerhaftes Hupen belästigt worden zu sein, gibt der Busfahrer zu Protokoll, dass der Radfahrer zuerst abrupt gebremst hat und schließlich sogar vor dem Bus zum Stehen kam. 

In letzter Sekunde kann der Busfahrer bremsen und so einen Zusammenstoß mit dem Mountainbikefahrer verhindern. Durch die Vollbremsung werden zwei Fahrgäste verletzt. Eine der Verletzten muss in ein Krankenhaus eingeliefert werden. 

Da die Beteiligten unterschiedliche Angaben zum Ablauf des Vorfalls machen, sucht die Polizei nun nach weiteren Zeugen. 

Nach ersten Aussagen von Fahrgästen sollen die Schilderungen des Busfahrers zutreffen. Zur eindeutigen Klärung der Schuldfrage werden jetzt weitere Zeugen gebeten, sich unter der Telefonnummer 06221/99-1700, zu melden.

pol/mk

Mehr zum Thema

Royals-Fieber: Die Schnappschüsse unsere Leser

Royals-Fieber: Die Schnappschüsse unsere Leser

William und Kate spazieren auf der Alten Brücke!

William und Kate spazieren auf der Alten Brücke!

Brezeln backen und Limo trinken: William und Kate am Marktplatz

Brezeln backen und Limo trinken: William und Kate am Marktplatz

Kommentare