1. Heidelberg24
  2. Heidelberg

Heidelberg: Schock-Diagnose Blutkrebs – So kämpft Filippos um seine geliebte Carolin (23)

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Katja Becher

Studentin Carolin aus Heidelberg mit ihrem Freund Filippos
Studentin Carolin aus Heidelberg mit ihrem Freund Filippos © Uwe Anspach/dpa/DKMS/Montage

Heidelberg - Die 23-jährige Studentin Carolin ist an Blutkrebs erkrankt. Jetzt kämpft ihr Freund Filippos gemeinsam mit der DKMS um die Liebe seines Lebens und gegen die Leukämie:

Die 23-jährige Studentin Carolin aus Heidelberg hat die Koffer gepackt und die gemeinsame Wohnung gekündigt. Gemeinsam mit ihrem Freund Filippos will sie für ein Auslandsjahr nach Irland gehen – doch dann kommt alles anders. Anfang Mai 2021 entdeckt Carolin vergrößerte Lymphknoten an Hals und Hinterkopf. Sie hat geschwollene Mandeln, Gliederschmerzen, keinen Appetit und Kopfschmerzen. Die Diagnose ist eindeutig: Carolin hat Blutkrebs. Jetzt kämpft ihr Freund Filippos um seine große Liebe.

Heidelberg: Carolin (23) an Blutkrebs erkrankt – Studentin kämpft um ihr Leben

Nach ihrer Diagnose hat Carolin nicht aufgegeben. Sie Studentin aus Heidelberg will gesund werden und kämpft. Auch ihr Freund Filippos, der ihr nicht mehr von der Seite weicht, macht ihr jeden Tag Mut: „Erst war ich fassungslos. Keiner kann sich auf so eine Diagnose vorbereiten. Aber inzwischen haben wir eine andere Haltung: Wir ziehen in die Schlacht und werden siegen. Es ist eine Herausforderung, die wir annehmen und wir glauben fest daran, es gemeinsam zu schaffen“, erklärt der Archäeologiestudent. Die beiden möchten noch die Welt erobern, eine Familie gründen und ganz viele Kinder bekommen. 

Heidelberg: „Rettet meine Liebe!“ – Freund und DKMS starten Aufruf an Bevölkerung

Alleine kann es Carolin jedoch nicht schaffen. Nur eine Stammzelltransplantation kann ihr Leben im Kampf gegen die tödliche Leukämie retten, wie die DKMS in einer Mitteilung erklärt. Ihr großer Bruder kommt als Spender nicht in Frage. Das heißt: Sie kann nur überleben, wenn es einen Menschen mit nahezu gleichen Gewebemerkmalen gibt, der zur Stammzellspende bereit ist. Filippos wendet sich daher hilfesuchend an die Öffentlichkeit: „Carolin ist die großartigste Tochter, Schwester und Freundin, die man sich vorstellen kann. Wir möchten sie nicht verlieren. Deshalb bitten wir alle, die von diesem Aufruf erfahren: Lasst euch registrieren. Damit schenkt ihr Carolin das Größte und Wertvollste, das es gibt – einfach nur leben zu dürfen! Allen, die sich an dieser Aktion beteiligen, danken wir von ganzem Herzen.“ 

Heidelberg: Carolin braucht Stammzellspender – so geht die Registrierung bei der DKMS

Wer gesund und zwischen 17 und 55 Jahre alt ist, kann Carolin und anderen Patienten helfen und sich mit wenigen Klicks über
www.dkms.de/carolin die Registrierungsunterlagen nach Hause bestellen. Die Registrierung geht einfach und schnell. Besonders wichtig ist es, dass die Wattestäbchen nach dem erfolgten Wangenschleimhautabstrich zeitnah zurückgesendet werden. Erst wenn die Gewebemerkmale im Labor bestimmt wurden, stehen Spender für den weltweiten Suchlauf zur Verfügung. (kab/pm)

Auch interessant