Kaufst du noch oder teilst du schon?

Carsharing: Der Südwesten fährt allen davon

+

Heidelberg - Das Konzept teilen statt kaufen wird immer beliebter - Und die Heidelberger sind ganz vorne mit dabei. Ein eigenes Auto wollen nur noch wenige. Carsharing lautet das Zauberwort.

Regelmäßig Versicherungen zahlen, waschen, pflegen, Parkplatz suchen. Darauf haben immer weniger Städter Lust. Kein Wunder, dass das Carsharing immer beliebter wird. 

Spitzenreiter im Carsharing ist Karlsruhe. Hier kommen inzwischen im Schnitt 2,15 Autos zum Teilen auf 1.000 Einwohner. Etwas abgeschlagen dahinter Stuttgart (1,44 Autos pro 1.000 Einwohner) und Frankfurt (1,21 Autos pro 1.000 Einwohner). Und auch Heidelberg findet sich in der Top 10, immerhin auf Platz acht wieder. Hier kommen etwa 0,96 Autos auf 1.000 Einwohner. 

Untersucht wurden 136 Städte und Gemeinden – erstmals nicht nur Großstädte, sondern alle Städte ab 50.000 Einwohnern. Besonders gut ist die Carsharing-Versorgung entsprechend der Studie im Südwesten.

dpa/mk

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Familientragödie in Kirchheim: Mutter trägt tote Tochter (†5) aus Haus 

Familientragödie in Kirchheim: Mutter trägt tote Tochter (†5) aus Haus 

Familien-Tragödie: Vater (63) und Tochter (5) tot in Wohnung gefunden!

Familien-Tragödie: Vater (63) und Tochter (5) tot in Wohnung gefunden!

„Alkoholinda“: Böse Kritik am Verhalten von Kroatiens Präsidentin nach WM-Finale

„Alkoholinda“: Böse Kritik am Verhalten von Kroatiens Präsidentin nach WM-Finale

Trennung? Fans finden Hinweis bei Heidi Klum und Tom Kaulitz

Trennung? Fans finden Hinweis bei Heidi Klum und Tom Kaulitz

Xavier Naidoo vor Gericht: Urteil gefallen!

Xavier Naidoo vor Gericht: Urteil gefallen!

43 Kinder und Jugendliche verletzt! Fahrer legt Einspruch gegen Strafbefehl ein

43 Kinder und Jugendliche verletzt! Fahrer legt Einspruch gegen Strafbefehl ein

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.