Autowerkstatt betroffen...

Ein Einbruch im großen Stil! 

+
Ungefähr 200 Autoreifen ließen die Diebe mitgehen...(Symbolbild) 

Heidelberg-Wieblingen - Zwischen Donnerstagabend und Samstagmorgen machen sich Diebe auf eine große Mission. Dabei ist der gestohlene Ford Mondeo Kombi nur die Spitze des Eisberges...

Im Zeitraum von Donnerstagabend bis Samstagmorgen brachen unbekannte Täter in eine Autowerkstatt im Industriegebiet Wieblingen, Am Taubenfeld, ein.

Ihr Plan: Der schnellste Weg zu einer Autowerkstatt - das elektrische Tor. 

Ihre Beute:  circa 200 Autoreifen, überwiegend Winterreifen, circa 10 Autobatterien, circa 400 Zündkerzen, verschiedene Öle und Werkzeuge. 

Doch das ist noch nicht alles! 

Sie stahlen mit einem aufgefunden Schlüssel ein Kundenfahrzeug einen Ford Mondeo Kombi mit dem Kennzeichen HD-SP 919

Zum Abtransport des Diebesgutes müssen sie ein größeres Fahrzeug benutzt haben, welches vermutlich auf einem benachbarten Firmengelände abgestellt worden war. 

Der Zaun zwischen den beiden Grundstücken wurde von den Tätern durchtrennt.

 Der entstandene Schaden beläuft sich auf über 20.000 Euro. Hinweise über verdächtige Personen oder Fahrzeuge erbittet die Kriminalpolizei Heidelberg, Tel. 0621/174-5555.

pol/nis 

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Unfall auf A6: Fahrer (†27) stirbt bei Crash gegen Brückenpfeiler

Unfall auf A6: Fahrer (†27) stirbt bei Crash gegen Brückenpfeiler

Live-Ticker: Schlimme Niederlage! Deutschland verliert gegen Mexiko

Live-Ticker: Schlimme Niederlage! Deutschland verliert gegen Mexiko

WM-Ticker: Schweiz überrascht Brasilien - Wirbel um Reus

WM-Ticker: Schweiz überrascht Brasilien - Wirbel um Reus

Schweres Erdbeben erschüttert Japan - mindestens drei Tote

Schweres Erdbeben erschüttert Japan - mindestens drei Tote

Hat sich Jogi Löw verzockt? Reus-Aussage lässt aufhorchen

Hat sich Jogi Löw verzockt? Reus-Aussage lässt aufhorchen

Riesen Zoff zwischen Merkel und Seehofer: Deshalb gab es dennoch keinen ARD-Talk bei „Anne Will“

Riesen Zoff zwischen Merkel und Seehofer: Deshalb gab es dennoch keinen ARD-Talk bei „Anne Will“

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.