Obst und Gemüse gestohlen

Zerreißprobe für Polizei: Dreiste Diebin klammert sich vor Festnahme an Lenkrad fest!

+
Eine Frau will sich nicht festnehmen lassen und klammert sich an ihr Lenkrad fest. (Symbolbild)

Heidelberg - Nein, die Frau hat keinen Sekundenkleber gestohlen, sondern Getränke und Obst – und sie verteidigt ihre Beute bis aufs Blut und verletzt dabei den Ladendetektiv!

Eine 30-jährige betrunkene Frau ist am Donnerstag (20. September) klaut gegen 19 Uhr in einem Supermarkt in der Felix-Wankel-Straße Obst und Getränke und flüchtet mit dem Auto. Auf ihrer Flucht verletzt sie auf dem Parkplatz den 27-jährigen Ladendetektiv, indem sie ihn mit dem Auto ‚wegschiebt‘. Dieser stellt sie nämlich auf dem Parkplatz zur Rede.

Vor ihrer Wohnung findet die Polizei die Frau in ihrem Auto. Doch so einfach macht sie den Beamten ihre Festnahme nicht: Sie krallt sich am Lenkrad fest! Die Polizisten können ihre ‚Umklammerung‘ nur mit Zwan lösen und sie schließlich auf das Revier bringen.

Ein Alkoholtest ergibt einen Wert von 0,7 Promille. Nach der erkennungsdienstlichen Behandlung wird die Diebin wieder auf freien Fuß gesetzt. Die Polizei ermittelt nun wegen räuberischem Diebstahl, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und Straßenverkehrsgefährdung.

Bei der Wegfahrt vom Parkplatz soll es zu einer weiteren Gefährdung gekommen sein. Der Geschädigte sowie weitere Zeugen des Vorfalls werden gebeten sich unter ☎ 06221 34180 beim Polizeirevier Heidelberg-Süd zu melden.

jab/pol

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare