Polizist verletzt

Schlägerei: Zwei gegen einen in der Bahnhofstraße!

+
Am Dienstagabend schlagen zwei Männer auf einen 28-Jährigen ein. (Symbolbild) 

Heidelberg-Weststadt - Bei einer gewaltsamen Auseinandersetzung am Dienstagabend in der Bahnhofstraße werden mehrere Beteiligte und sogar ein Polizist verletzt. Was ist passiert?

Am Dienstagabend, gegen 21:50 Uhr, kommt es in der Bahnhofstraße in der Nähe des Römerkreises zu einer gewaltsamen Auseinandersetzung zwischen drei Männern.

Nach derzeitigen Erkenntnissen schlagen ein 28-Jähriger und ein 37-Jähriger auf einen anderen 28-Jährigen ein, da dieser angeblich versucht hat, einem der beiden dessen Gitarre zu klauen.

Nachdem die Polizisten die Schläger trennen, versucht der 37-Jährige weiterhin seinen „Gegner“ anzugreifen, weshalb er in Gewahrsam genommen wird. Dabei leistet er so heftigen Widerstand, das ein Beamter leicht verletzt wird. Zudem beleidigt er die eingesetzten Beamten mehrfach. 

Der 37-Jährige wird zunächst zum Polizeirevier Heidelberg-Mitte gebracht und anschließend, nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen, zur Behandlung seiner Verletzungen in ein Krankenhaus.

pol/lp

Mehr zum Thema

Luxor-Filmpalast: Ein Blick hinter die Kulissen 

Luxor-Filmpalast: Ein Blick hinter die Kulissen 

In Gondel: Fensterputzer hängen auf 35 Meter Höhe fest! 

In Gondel: Fensterputzer hängen auf 35 Meter Höhe fest! 

Sturmschaden: Ast bricht von Baum ab und landet auf Autos!

Sturmschaden: Ast bricht von Baum ab und landet auf Autos!

Kommentare