Auch Bürgermeister Erichson sagt „Ja“ 

Ehe für alle: Stadt Heidelberg lädt zur „Mega-Hochzeit“!

+
Auch Bürgermeister Wolfgang Erichson (rechts) wird seinen Partner Bertold Quast bei der „Mega-Hochzeit“ ehelichen.

Heidelberg - Es wird eine große Zeremonie im Zeichen der Gleichberechtigung: die „Mega-Hochzeit“, die die Stadt Heidelberg für homosexuellen Paare ausrichtet, die sich endlich trauen können: 

Seit der Einführung der eingetragenen Lebenspartnerschaft im Jahr 2001 haben sich in Heidelberg 321 homosexuelle Paare eheähnlich verpartnern lassen. Am 1. Oktober trat die im Sommer beschlossene „Ehe für alle“ in Kraft – mit ihr haben Schwule und Lesben dieselben Rechte und Pflichten wie heterosexuelle Eheleute. 

>>> „Ehe für alle“: Erstes schwules Paar hat in Berlin geheiratet

Diese volle rechtliche Gleichstellung Homo- und Heterosexueller im Eherecht will die Stadt Heidelberg mit einer großen Hochzeitszeremonie feiern, bei der alle Paare teilnehmen können, die im Standesamt Heidelberg seit 2001 verpartnert wurden – unabhängig vom Wohnsitz. Diese wurden im Vorfeld von der Stadt angeschrieben.

Noch bis zum 10. Oktober können sich die 321 angeschriebenen Paare zur feierlichen Zeremonie anmelden –  33 hätten sich bereits angemeldet. Am 26. November steigt die große Feier, bei der die Paare ihre eingetragene Partnerschaft in die Ehe „umwandeln“ können. Die Veranstaltung wird im geschlossenen Rahmen stattfinden. 

„Die Stadt Heidelberg betreibt seit vielen Jahren aktive Antidiskriminierungsarbeit – sie geht gegen Rassismus, Fremdenfeindlichkeit und Diskriminierung, Vorurteile und Ausgrenzung, gegen Homo- und Transphobie vor und will das friedliche Zusammenleben ihrer Einwohnerinnen und Einwohner fördern“, erklärt eine Sprecherin der Stadt die Idee zur „Mega-Hochzeit“. 

Initiiert wurde die Zeremonie von Bürgermeister Wolfang Erichson (61), der sich bereits in der Vergangenheit konsequent für das Thema Gleichberechtigung Homosexueller einsetzte. Erichson selbst wird bei der Zeremonie noch einmal ‚Ja‘ zu seinem langjährigen Partner sagen, bestätigt die Sprecherin.  

Seit 10 Jahren Bürgermeister in Heidelberg

Wolfgang Erichson feiert in diesem Jahr zehnjähriges „Dienstjubiläum“ – seine Amtszeit als Bürgermeister in Heidelberg begann am 10. September 2007. Er leitet das Dezernat für Umwelt, Bürgerdienste und Integration der Stadt Heidelberg mit den dazugehörigen Ämtern. Am 25. Juni 2015 wurde Wolfgang Erichson mit großer Mehrheit als Bürgermeister für weitere acht Jahre wiedergewählt.

In seiner Amtszeit initiierte er unter anderem zahlreiche Projekt zum Thema Integration und intensivierte die Anstrengungen gegen Diskriminierung und Vorurteile im Bereich der sexuellen und gleichgeschlechtlichen Vielfalt. 

pm/kab

Mehr zum Thema

Super Stimmung bei der Wahl zur Wiesn-Queen 2017!  

Super Stimmung bei der Wahl zur Wiesn-Queen 2017!  

Durch den grünen Norden und Konversionsflächen: Der FRANKLIN Meilenlauf 

Durch den grünen Norden und Konversionsflächen: Der FRANKLIN Meilenlauf 

Stundenlang! Stromausfall legt Teile von Bergheim lahm

Stundenlang! Stromausfall legt Teile von Bergheim lahm

Kommentare