Rache kurz nach dem Valentinstag?

Kurioser Einbruch in Heidelberg: Was Täter mit Diebesgut machen, ist wirklich seltsam! 

Heidelberg - Am Samstag brechen Diebe in ein Anwesen im Heuauer Weg ein. Allerdings klauen die Täter nichts aus der Wohnung – sondern bringen das Diebesgut an einen sehr speziellen Ort:

  • Am Samstag (15. Februar) wird in einem Haus in Heidelberg eingebrochen.
  • Die unbekannten Diebe suchen ein Anwesen im Heuauer Weg im Stadtteil Süd heim.
  • Was sie mit dem Diebesgut machen, ist unglaublich.

Am Samstag (15. Februar) spielen sich in Heidelberg sehr seltsame Szenen ab. Wie die Polizei Mannheim berichtet, werden am Vormittag gegen 10:30 Uhr die Beamten des Polizeireviers Heidelberg wegen eines Einbruchs alarmiert. Wie sich herausstellt, haben unbekannte Täter eine Wohnung im Heuauer Weg in Heidelberg-Süd heimgesucht. Wie das Opfer des Diebstahls feststellen muss, sind zahlreiche Kleidungsstücke aus der Wohnung genommen worden. Die Klamotten des Geschädigten sind aber nicht gestohlen, sondern an einem ganz anderen Ort verteilt worden.

Heidelberg: Diebe stehlen Kleider und verteilen sie auf Friedhof

Nachdem in der Wohnung in Heidelberg eingebrochen wurde, haben die unbekannten Diebe die vielen Kleidungsstücke auf dem Hof des Anwesens sowie auf dem Friedhof verteilt. Wie die Polizei Mannheim in einer Pressemitteilung schreibt, vermuten die Beamten, dass die Täter die Kleidung mit einer großen Tasche – entweder einer Sport- oder Reisetasche – zum Friedhof transportiert hatten. Doch was war das Motiv hinter dem Einbruch in Heidelberg?

Heidelberg: Racheakt kurz nach Valentinstag? Polizei sucht Zeugen des Einbruchs

Handelt es sich bei dem Einbruch um ein Racheakt kurz nach dem Valentinstag? Um das Motiv herauszufinden und natürlich in erster Linie die unbekannten Einbrecher zu fassen, sucht die Polizei nun nach Zeugen. 

Wer also am Samstag verdächtige Wahrnehmungen gemacht hat, soll sich beim Kriminaldauerdienst der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg unter der Telefonnummer 0621/174-4444 melden. Das Anwesen im Heuauer Weg ist übrigens eins von vier Häusern in Heidelberg, in denen im Zeitraum vom 10. bis 16. Februar eingebrochen wurde.

5 Tipps: So schützt Du Dich vor Einbrechern

  1. Verschließe auch bei kurzer Abwesenheit alle Fenster, Balkon und Terrassentüren.
  2. Schließe die Wohnungstür immer zweifach ab.
  3. Verstecke NIEMALS Deinen Hausschlüssel draußen – Einbrecher kennen jedes Versteck.
  4. Öffne beim Klingeln nicht bedenkenlos die Tür, sondern zeige gegenüber Fremden ein gesundes Misstrauen. 
  5. Schließe Rollläden nur nachts – Du willst ja nicht auf den ersten Blick Deine Abwesenheit signalisieren. 

Für die Bewohner eines Mehrfamilienhauses im Kirchheimer Weg verläuft der Valentinstag auch nicht rosig. Denn sie hören eine Explosion – und die kommt aus ihrem eigenen Haus!

Zu einem kuriosen Einbruch kommt es auch in Mannheim: Ein Mann bricht in ein Café ein – nur um etwas zu trinken! 

pol/jol

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare