1,76 Promille im Blut

Sturzbetrunken – Bräutigam landet im Gefängnis

+

Heidelberg-Emmertsgrund - Frisch verheiratet gönnt sich der 51-Jährige ein Bierchen – oder auch zwei. Dann greift ihn die Polizei sturzbetrunken auf der Straße auf.

Am frühen Dienstagabend wird der Polizei in Emmertsgrund ein leichtverletzter Mann gemeldet, der so betrunken ist, dass er nicht mehr selbständig gehen kann.

Wie sich herausstellt, kommt der 51-Jährige geradewegs von seiner eigenen Hochzeit. In seinem Glückstaumel hat er mächtig über den Durst getrunken – ein Alkoholtest ergibt einen Wert von 1,76 Promille. 

Zu seiner eigenen Sicherheit wird der Bräutigam nach der Untersuchung durch einen Rettungssanitäter in eine Gewahrsamszelle auf der Polizeiwache gebracht. Nach einer weiteren Untersuchung steht fest – der Mann in ein Krankenhaus gebracht werden.

Dort wird er von der Familie – und auch der glücklichen Braut – empfangen.

pol/mk

Meistgelesen

Vanessa Mai zeigt sich breitbeinig im Auto! Fans starren nur auf eine Stelle

Vanessa Mai zeigt sich breitbeinig im Auto! Fans starren nur auf eine Stelle

Polizei stoppt Ford Mustang! Ein Detail war selbst erfahrenen Beamten zu heftig

Polizei stoppt Ford Mustang! Ein Detail war selbst erfahrenen Beamten zu heftig

Weniger geht nicht! Skandal-Rapperin Schwesta Ewa lässt auf Instagram alle Hüllen fallen

Weniger geht nicht! Skandal-Rapperin Schwesta Ewa lässt auf Instagram alle Hüllen fallen

Lebenshilfe warnt: Falscher Vertreter unterwegs!

Lebenshilfe warnt: Falscher Vertreter unterwegs!

Falsches Google-Gewinnspiel oder angebliche Virenwarnung: So schützen Sie sich

Falsches Google-Gewinnspiel oder angebliche Virenwarnung: So schützen Sie sich

Kroatien-Präsidentin im knappen Bikini? Das steckt wirklich hinter den pikanten Bildern im Web

Kroatien-Präsidentin im knappen Bikini? Das steckt wirklich hinter den pikanten Bildern im Web

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.