Dringend auf Medikamente angewiesen 

Bei Zugfahrt: Vermisster Dennis S. wieder aufgetaucht!

+
Der vermisste 20-Jährige ist wieder aufgetaucht.

Heidelberg-Emmertsgrund - Vom 20-jährigen Dennis S. aus Heidelberg fehlt seit Mittwochnachmittag (20. März) jede Spur. Doch nun die Entwarnung: Man hat ihn gefunden!

Update, 16 Uhr: Die Polizei kann Entwarnung geben, Dennis S. wird nicht mehr vermisst. Bereits am Mittwochabend ist er durch Zugpersonal in einem ICE nach Frankfurt wohlbehalten angetroffen und der Polizei überstellt worden. Da er nicht in der Lage gewesen ist, sich zu artikulieren und Angaben zu seiner Person zu machen, hat man ihn zunächst in die Obhut einer Jugendeinrichtung übergeben, berichtet die Polizei am Donnerstagnachmittag.

Im Rahmen weiterer Ermittlungen kann dann Bezug auf den Vermisstenfall hergestellt werden. Die Eltern des 20-Jährigen sind verständigt. Diese holen ihren Sohn im Laufe des Tages in der Jugendeinrichtung ab.

Oft gelesenKind bei Straßenbahn-Crash verletzt - Vater bricht an der Unfallstelle bewusstlos zusammen

Vermisst und auf Medikamente angewiesen: Wer hat Dennis S. gesehen? 

Meldung vom 21. März, 13 Uhr: Der 20-jährige Dennis S. aus Heidelberg wird seit Mittwochmittag, 20. März vermisst. Der Vermisste soll nach der Arbeit noch an seinen Wohnort im Stadtteil Emmertsgrund zurückgekehrt sein und kurz vor 17 Uhr noch bei der elterlichen Wohnung geklingelt haben. Anschließend hat er die Wohnung jedoch nicht betreten, sondern ist spurlos verschwunden.

Ein Foto des Vermissten ist im Fahndungsportal der Polizei Baden-Württemberg unter diesem Link abrufbar.

Die Vermisste wird wie folgt beschrieben:

  • 20 Jahre alt 
  • Etwa 1,60 Meter groß
  • Schlank
  • Braune nackenlange Haare
  • Bekleidet mit grauer Kapuzenjacke und grüner Camouflage-Hose
  • Er trug eine rote Basecap und schwarz-weisse Schuhe mit Klettverschluss  
  • Dennis hatte einen blauen Spongebob-Rucksack bei sich

Der Vermisste kann sich nicht artikulieren und ist dringend auf die Einnahme von Medikamenten angewiesen.

Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich der 20-Jährige in einer hilflosen Lage befindet.

Er soll nach derzeitigem Erkenntnisstand zuletzt am Mittwoch gegen 17:15 Uhr im Bereich eines Einkaufszentrums in Rohrbach-Süd gesehen worden sein.

Das Fachdezernat der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg hat die Fahndung nach dem vermissten Dennis S. aufgenommen.

Hinweise bitte über den Polizeinotruf 110 oder an den Kriminaldauerdienst der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg, ☎ 0621/174-4444. 

Oft gelesen: Mysteriöse Entführung auf Parkplatz: Zeugin gibt Ermittlern wichtigen Hinweis

Schon wieder! Weiterer toter Hund im Wald gefunden

Unglaubliches Video: Mann aus Hessen wird von Wal verschluckt – und wieder ausgespuckt

pol/kp

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare