Endgültige Öffnung Anfang 2019 geplant

A5-Brücke für Autos geöffnet – aber nur in eine Richtung!

+
Die Brücke zwischen Pfaffengrund und Eppelheim ist nun auch für Fahrzeuge frei – teilweise.

Heidelberg/Eppelheim - Nachdem Anfang Dezember die Autobahnbrücke über die A5 für Fußgänger und Fahrräder wieder frei ist, dürfen nun auch Autos darüber fahren – zumindest in eine Richtung:

Im Juli 2017 beginnen Abriss und Neubau der Brücke über die A5 zwischen Eppelheim und Heidelberg. Seit Samstag (8. Dezember) ist die Strecke wieder frei und wird wird von der Linie 22, von Fußgängern und Radfahrern genutzt. 

Seit Freitag (21. Dezember) dürfen auch Fahrzeuge den Weg nutzten – zumindest in Richtung Heidelberg! Die Gegenrichtung wird voraussichtlich Ende Januar freigegeben. Das ist abhängig von der Verfügbarkeit der Anlageteile, die noch nicht vom Lieferanten bereitgestellt werden können.

Fotos: Sperrung der Alten Autobahnbrücke

Tempo 30 auf der Brücke

Der Grund für die bisherige Verzögerungen liegt darin, dass das Geländer noch montiert werden musste. Die Arbeiten sind aber weitestgehend fertiggestellt. Eine Lücke ist momentan noch provisorisch mit einer Holzabsturzsicherung geschlossen. 

Damit der Verkehr trotzdem fahren kann, werden Betonleitwände am Rande des Gehwegs aufgestellt. Im Bereich der Brücke gilt Tempo 30! Das fehlende Geländer soll Anfang 2019 montiert werden.

Beide Bauwerke sind Teil des Mobilitäsnetz Heidelberg, mit dem das Straßenbahnnetz modernisiert und ausgebaut werden soll. Bisher wurden vier Teilprojekte umgesetzt. 2015 wurde die Kurfürsten-Anlage zwischen Adenauerplatz und Römerkreis umgebaut und 2017 wurde die Trasse in der Eppelheimer Straße im Pfaffengrund modernisiert. Mehr erfährst Du unter www.heidelberg-mobilnetz.de.

pm/dh

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare