Heidelberg vor Start

Registrierungschaos ade! Neue Flüchtlingsausweise kommen

+
Der neue Flüchtlingsausweis gilt als Bescheinigung über die Meldung als Asylsuchender und soll künftig die Organisation der Flüchtlingssituation in Deutschland erleichtern.

Heidelberg - Um dem Registrierungschaos von Flüchtlingen in Deutschland entgegenzuwirken, werden bald neue Ankunftsausweise eingeführt – die ersten sollen schon bald in Heidelberg ausgestellt werden.

Schon in den nächsten Tagen sollen im Zentralen Registrierungszentrum in Heidelberg die ersten einheitlichen Ausweise für Flüchtlinge ausgegeben werden. Ziel ist es, die Zahl der unregistrierten Asylbewerber zu reduzieren und eine Identifizierung jederzeit möglich zu machen. Ebenfalls sollen dadurch Mehrfach-Registrierungen verhindert werden.

Drehkreuz Heidelberg: Im Schnelldurchgang zum Asylantrag

Ohne den Ankunftsnachweis soll es künftig keine Leistungen und auch kein Asylverfahren mehr geben.

In der kommenden Woche wird sich der Bundesrat über die Einführung des Ausweises beraten, die Pläne wurden bereits durch den Bundestag abgesegnet.

Aktuell wird im Heidelberger Patrick-Henry-Village - neben Berlin, Bielefeld und Zirndorf ist Heidelberg eine von vier Städten, in denen die Pilotphase gestartet wird - eine nötige Anlage zur Ausstellung aufgebaut. Sobald die Installation abgeschlossen ist, sollen die ersten Ausweise ausgestellt werden. Ein konkretes Datum gibt es allerdings noch nicht. 

Ab Mitte Februar sollen Schritt für Schritt bundesweit alle zuständigen Stellen mit der nötigen Soft- und Hardware ausgestattet werden. Ab dem Sommer soll die Ausgabe des Dokuments überall Standard sein.

Als Basis für die Ausweise dient eine zentrale Datenbank. Sie enthält neben den Personalien, Fingerabdrücken und Kontaktdaten auch Informationen zum Herkunftsland, zur Gesundheit sowie zur Ausbildung und Qualifikation. Auch die Religionszugehörigkeit wird vermerkt.

>>> Themenseite ‚Flüchtlinge‘

dpa/rob

Meistgelesen

Familientragödie: Vater (†63) tötete seine kleine Tochter (†5) und sich selbst!

Familientragödie: Vater (†63) tötete seine kleine Tochter (†5) und sich selbst!

Polizei stoppt betrunkenen Raser auf Autobahn - beim genauen Hinschauen sind Beamte geschockt

Polizei stoppt betrunkenen Raser auf Autobahn - beim genauen Hinschauen sind Beamte geschockt

„Alkoholinda“: Böse Kritik am Verhalten von Kroatiens Präsidentin nach WM-Finale

„Alkoholinda“: Böse Kritik am Verhalten von Kroatiens Präsidentin nach WM-Finale

Ist Lena Meyer-Landrut schwer krank? Die Sängerin legt ein Geständnis ab 

Ist Lena Meyer-Landrut schwer krank? Die Sängerin legt ein Geständnis ab 

Kohlenmonoxid-Vergiftung: So kannst Du Dich im Notfall schützen!

Kohlenmonoxid-Vergiftung: So kannst Du Dich im Notfall schützen!

Chihuahua-Hündin von Auto überrollt: Zeugin sieht wie Fahrer weiterfährt!

Chihuahua-Hündin von Auto überrollt: Zeugin sieht wie Fahrer weiterfährt!

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.