Studie der Uni Heidelberg

Erfolg im Berufsleben: Worauf kommt es an?

+
Wissenschaftler der Uni Heidelberg haben herausgefunden, dass die Intelligenz die größte Rolle beim Berufserfolg spielt. (Symbolbild)

Heidelberg - Was ist ausschlaggebend, um im Beruf erfolgreich zu sein? Dieser Frage widmen sich Forscher der Universitäten Heidelberg und Bristol. 

Teamwork ist das Schlüsselwort, wenn es um Fortschritt und Erfolg geht. Egal, ob bei der Arbeit oder im Sozialleben.

Forscher der Universitäten Heidelberg und Bristol (Minnesota) haben eine Serie von Spielen entwickelt, um zu ermitteln, welche Voraussetzungen ein Einzelner mitbringen muss, um im Job erfolgreich zu sein.

Dabei haben sie herausgefunden, dass die Intelligenz die größte Rolle spielt. Probanden mit einem höheren IQ haben bei den Test-Spielen eine höhere Kooperationsfähigkeit an den Tag gelegt – und am meisten Geld erwirtschaftet. Außerdem sind sie schneller in der Informationsverarbeitung und besser darin, aus vergangenen Erfahrungen zu lernen.

Testteilnehmer mit einer niedrigeren Intelligenz haben hingegen Schwierigkeiten, die Auswirkungen ihres Handelns vorherzubestimmen und Strategien konsequent zu verfolgen.

Die Forscher regen außerdem an, dass man der Intelligenzförderung in der Bildung – gerade in den frühen Kindheitsjahren – ein größeres Augenmerk schenken sollte. 

Nicht nur für den ökonomischen Erfolg, sondern auch für die Kooperationsfähigkeit im Sozialleben.

pm/gs

Mehr zum Thema

Kommentare