Dichter Rauch aus Fenster

Schneller Feuerwehreinsatz verhindert Schlimmeres

Die Heidelberger Feuerwehr kämpft gegen das Feuer in einer Wohnung am Czernyring.
1 von 26
Die Feuerwehr kämpft gegen das Feuer in einer Wohnung am Czernyring.
Die Heidelberger Feuerwehr kämpft gegen das Feuer in einer Wohnung am Czernyring.
2 von 26
Die Feuerwehr kämpft gegen das Feuer in einer Wohnung am Czernyring.
Die Heidelberger Feuerwehr kämpft gegen das Feuer in einer Wohnung am Czernyring.
3 von 26
Die Feuerwehr kämpft gegen das Feuer in einer Wohnung am Czernyring.
Die Heidelberger Feuerwehr kämpft gegen das Feuer in einer Wohnung am Czernyring.
4 von 26
Die Feuerwehr kämpft gegen das Feuer in einer Wohnung am Czernyring.
Die Heidelberger Feuerwehr kämpft gegen das Feuer in einer Wohnung am Czernyring.
5 von 26
Die Feuerwehr kämpft gegen das Feuer in einer Wohnung am Czernyring.
Die Heidelberger Feuerwehr kämpft gegen das Feuer in einer Wohnung am Czernyring.
6 von 26
Die Feuerwehr kämpft gegen das Feuer in einer Wohnung am Czernyring.
Die Heidelberger Feuerwehr kämpft gegen das Feuer in einer Wohnung am Czernyring.
7 von 26
Die Feuerwehr kämpft gegen das Feuer in einer Wohnung am Czernyring.
Die Heidelberger Feuerwehr kämpft gegen das Feuer in einer Wohnung am Czernyring.
8 von 26
Die Feuerwehr kämpft gegen das Feuer in einer Wohnung am Czernyring.

Heidelberg - Dramatische Szene am frühen Sonntag Morgen am Czernyring. Dichter Qualm dringt aus einer Wohnung im 1. Stock. Die Heidelberger Feuerwehr kämpft gegen einen Zimmerbrand.

Nach ersten berichten wurde niemand verletzt, weder die Wohnungsinhaber noch einer der Helfer von der Feuerwehr. Nach äußerem Anschein scheint die Wohnung nicht mehr bewohnbar. 

Mehr zum Thema

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.