Auf B535

Fußgänger auf Bundesstraße: Auto kracht in Leitplanke

+
Weil ein Fußgänger die B535 überqueren will, kracht ein Autofahrer in die Leitplanke (Symbolfoto)

Heidelberg - Ein 29-Jähriger ist am frühen Montagmorgen auf der B535 unterwegs, als plötzlich ein Mann über die Leitplanke springt, um die Fahrbahn zu überqueren!

Das hätte auch ganz anders ausgehen können!

Um kurz nach 1 Uhr ist der Autofahrer in Richtung Emmertsgrund unterwegs. An der Ausfahrt Kirchheim springt der Unbekannte fast vor seinen Wagen.

Um den Mann nicht zu überfahren, weicht der 29-Jährige aus und kracht gegen die Leitplanke. Während der Fußgänger das Weite sucht, erstattet er geschockte Fahrer Anzeige bei der Polizei.

Der Unfallverursacher ist etwa 30 bis 40 Jahre alt, zirka 1,70 bis 1,80 Meter groß und trug eine helle Jacke und eine rote Basecap.

Eine sofort eingeleitete Fahndung verläuft ohne Ergebnis. Am Auto entsteht ein Sachschaden von rund 3.000 Euro.

----------

Hinweise bitte an das Polizeirevier Heidelberg-Süd, Telefon 06221/3418-0.

pol/kab

Mehr zum Thema

Großangelegte Suche nach Julia B.

Großangelegte Suche nach Julia B.

Fotos: Lieferwagen kracht frontal gegen Linienbus

Fotos: Lieferwagen kracht frontal gegen Linienbus

Nach Crash: Peugeot kippt auf die Seite! 

Nach Crash: Peugeot kippt auf die Seite! 

Kommentare