Zwischen Kohlhöfer Weg und Unterem Sankt Nikolausweg 

Gaiberger Weg wird schlaglochfrei! Wann die große Sanierung startet

+
Gaiberger Weg wird ab März 2019 saniert

Heidelberg - In etwa drei Monaten werden den vielen Schlaglöchern und Rissen auf dem Gaiberger Weg endlich der Garaus gemacht! Denn eine umfangreiche Sanierung startet:

Schlaglöcher, Frostschäden, Risse und Unebenheiten zieren den Gaiberger Weg. Damit mit den starken Beschädigungen endlich Schluss ist, muss er dringend saniert werden. Eigentlich war eine Erneuerung schon in diesem Jahr angesetzt, aber wie die Stadt Heidelberg am Mittwoch (28. November) mitteilt, wird eine Sanierung erst ab März 2019 starten.

Das wird gemacht

Zwischen dem Kohlhöfer Weg und dem Unterem Sankt Nikolausweg wird die Strecke grundliegend erneuert.

Davor müssen Bäume gefällt und der Weg voll gesperrt werden. Bei der Sanierung wird ein umweltschonendes Baumischverfahren verwendet, das beispielsweise keine belastende Abfälle wie Teer verursacht. Im Zuge der Maßnahme wird auch die Straßenentwässerung an der 2,2 Kilometer langen Strecke grundlegend erneuert.

Fotos: Schlaglöcher und Risse auf Gaiberger Weg

Die Gesamtkosten belaufen sich auf knapp 1,2 Millionen Euro

Straßenerneuerungsprogramm

Die Erneuerung des Gaiberger Wegs findet im Rahmen des Straßenerneuerungsprogramms statt, das es seit 2013 gibt. In diesem „Sanierungstopf“ sind Gelder ohne Bindung an eine konkrete Maßnahme bereitgestellt. So kann die Stadt Heidelberg schnell und flexibel reagieren, wenn Dritte eine Baumaßnahme durchführen, und anschließend die betroffene Straße auf ganzer Breite instandsetzen.

pm/jol

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare