Jubiläumsführung im Schloss geplant

Peggy Marchs Hit „Memories of Heidelberg“ wird 50!

+
Peggy Marchs Ohrwurm „Memories of Heidelberg“ wurde am 7. Juli 1967 veröffentlicht. 

Heidelberg - Kinder, wie die Zeit vergeht! Da ist der Hit „Memories of Heidelberg“ von Peggy March doch fast 50 Jahre alt! Am 7. Juli kann man im Schloss auf den Spuren den Songs wandeln:  

Der Hit „Memories of Heidelberg“ hat Geburtstag: Vor fast 50 Jahren, am 7. Juli 1967, wurde der Ohrwurm veröffentlicht. Der Schauplatz dieses Liedes ist das Schloss – der Inbegriff der Romantik. Eine ideale „Location“ also für diesen Song, in dem es um Liebe und diesen besonderen Ort geht. 

Zum Jubiläum dieses Hits von Peggy March setzen die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg am 7. Juli eine passende Führung aufs Programm:

Der Rundgang am 7. Juli um 17 Uhr auf den Spuren des Films soll nicht nur die „Memories vom Glück“ heraufbeschwören, sondern auch die unruhigen Zeiten beleuchten. Schließlich waren es auch die Jahre der Studentenrevolte. 

In der Altstadt waren Demonstrationen an der Tagesordnung, die Studierenden provozierten durch ihre Freizügigkeit die Bürger – auch das ist eine Dimension der späten 1960er-Jahre. 

„Memories of Heidelberg“ war ein großer Single-Erfolg: 1967 stand der Song fast fünf Monate in den deutschen Single-Charts, noch länger in Österreich. Peggy March, 1948 in den USA geboren und in Gesang, Tanz und Schauspiel ausgebildet, hatte bereits mit 15 Jahren enorme Erfolge. 

Mit „I Will Follow Him“ besetzte sie auf Anhieb Platz Eins in der US-Hitparade – als die jüngste Sängerin, der das bis dahin gelungen war. Zwei Jahre später kam sie nach Deutschland und gewann 1965 bei den Deutschen Schlager-Festspielen in Baden-Baden. Der Siegertitel ist bis heute legendar: „Mit 17 hat man noch Träume“. Die Liste ihrer Hits ist lang – „Memories of Heidelberg“ ist einer der größten. 

Die Führung „Memories of the Sixties“ am 7. Juli 

Das Service Center Schloss Heidelberg lädt alle ein, die ihr Herz in Heidelberg verloren haben, gemeinsam auf Spurensuche zu gehen. Paare im Outfit der 1960er-Jahre brauchen nur ein Schlossticket: Für alle, die in passender Revival-Kostümierung kommen, ist die Führung kostenlos.

Für die Führung konnte ein besonders kompetenter Guide gewonnen werden: Martin Griffiths, Musiker und Gründer der Band „Beggar‘s Opera“, wird seine Gitarre mitbringen und natürlich auch „Memories of Heidelberg“ singen.

Schlossführer Martin Griffiths, Musiker und Gründer der Band „Beggar‘s Opera“, wird seine Gitarre mitbringen!

Wo: Schloss Heidelberg. Sonderführung „Memories of the Sixties“ Referent: Martin Griffiths

Wann: Freitag, 07. Juli 2017, 17.00 Uhr

Preis: Führung: 7,00 Euro, ermäßigt: 3,50 Euro zzgl. Schlossticket: 7,00 Euro, ermäßigt: 4,00 Euro

Dauer: 1 Stunde

In passender Revival-Kostümierung ist die Führung kostenlos!

Eine telefonische Anmeldung (Telefon +49 (0) 62 21 . 6 58 88-0) ist erforderlich. 

pm/kp

Mehr zum Thema

Die 12. Heidelberger Drachenboot-Regatta

Die 12. Heidelberger Drachenboot-Regatta

William und Kate spazieren auf der Alten Brücke!

William und Kate spazieren auf der Alten Brücke!

Brezeln backen und Limo trinken: William und Kate am Marktplatz

Brezeln backen und Limo trinken: William und Kate am Marktplatz

Kommentare