Zeugen gesucht

Wechseltrick – Betrügerin (35) gefasst

+
Mit einem einfachen Trick ergaunern die Betrüger bis zu 195 Euro (Symbolbild).

Heidelberg - Die Kassiererin gibt gerade das Wechselgeld raus, da wird sie von einer vermeintlichen Kundin abgelenkt. Die Betrügerin schnappt sich die Scheine und verschwindet. 

Mit einem sogenannten Wechseltrick versuchte eine 35-Jährige in zwei Geschäften an Geld zu gelangen. 

Die Frau hatte in den Läden in der Heidelberger Altstadt Ware im Wert von etwa fünf Euro gekauft. Mit einem 100 und einem 200 Euro Schein zahlte sie den kleinen Betrag.

Während die Kassiererin das Wechselgeld herausgab, fing eine vermeintliche Kundin grundlos an, zu schreien. Die Betrügerin nutzte die Gelegenheit und steckte sowohl den herausgegebenen Schein als auch das Wechselgeld ein. 

Die sofort eingeleitete Fahndung verlief erfolgreich. Die Diebin konnte in der Hauptstraße festgenommen werden. Die beiden zur Tat genutzten Geldscheine sowie das ergaunerte Bargeld wurden bei ihrer Durchsuchung aufgefunden.

Nun ermittelt das Polizeirevier Heidelberg-Mitte wegen Betrugs und sucht weitere Geschädigte, die Opfer einer solchen Straftat geworden sind. 

Telefonnummer: 06221/99-1700.

pol/mk

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Unfall auf B291: Auto kracht frontal gegen Baum – ein Schwerverletzter

Unfall auf B291: Auto kracht frontal gegen Baum – ein Schwerverletzter

Op in Heidelberger Kopfklinik: Was ist Christos passiert?

Op in Heidelberger Kopfklinik: Was ist Christos passiert?

Nach tödlichem Sturz von Touristin (†87): Staatsanwaltschaft prüft Vorfall

Nach tödlichem Sturz von Touristin (†87): Staatsanwaltschaft prüft Vorfall

Nach tagelangem Zittern: Fliegerbombe in Dresden ist entschärft

Nach tagelangem Zittern: Fliegerbombe in Dresden ist entschärft

‚Nachsitzen‘ für Ü60-Fahrer: Polizei bietet Auffrisch-Kurs an

‚Nachsitzen‘ für Ü60-Fahrer: Polizei bietet Auffrisch-Kurs an

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.