Entscheidung im Gemeinderat

Kostenlose Erziehungsberatung in Kitas bleibt

+
Der Gemeinderat beschließt die kostenlose Erziehungsberatung an den Kitas fortzusetzen (Symbolbild).

Heidelberg – Seit 2008 können sich Eltern, deren Kinder eine Kindertagesstätte besuchen, kostenlos in Sachen Erziehung beraten lassen. Der Gemeinderat hat nun noch einmal über dieses Angebot beraten:

Der Heidelberger Gemeinderat hat in seiner Sitzung am 27. Oktober einstimmig beschlossen, dass ab dem 1. Januar 2017 Eltern von Vorschulkindern weiterhin die kostenlose Beratung in Sachen Erziehung an der jeweiligen Kindertagesstätte in Anspruch nehmen können. Die Entscheidung des Gemeinderates war deswegen nötig, weil das Angebot bis Ende 2016 befristet ist. Da sich das Konzept aber bewährt hatte, fiel die Entscheidung für den Erhalt der Beratung.

Insgesamt 16 Elternberater stehen in den 79 Kinderbetreuungseinrichtungen für die Eltern zur Verfügung.

Stadt Heidelberg/eep

Mehr zum Thema

Fotos: Tatort Kirchheim: 17 Fahrzeuge aufgebrochen

Fotos: Tatort Kirchheim: 17 Fahrzeuge aufgebrochen

Fotos: Umbau des Wasserbeckens in der Bahnstadt

Fotos: Umbau des Wasserbeckens in der Bahnstadt

Fotos: Doppelter Robben-Nachwuchs im Zoo Heidelberg

Fotos: Doppelter Robben-Nachwuchs im Zoo Heidelberg

Kommentare