"Frauchen" gesucht

Gestohlenes Fahrrad sucht Besitzerin 

+
Ein gelbes Damenrad wurde von der Polizei in Heidelberg sichergestellt. Jetzt suchen die Beamten nach der rechtmäßigen Besitzerin (Symbolbild).

Drahtesel vermisst? Nachdem aufmerksame Zeugen eine Frau davon abhalten konnten, ein scheinbar herrenloses Fahrrad zu entwenden, suchen die Beamten nun nach der Besitzerin des Rades.

Am späten Montagabend gegen 22 Uhr beobachteten aufmerksame Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes, wie eine Frau im Kirchheimer Weg ein am Zaun abgestelltes Fahrrad entwenden wollte.

Als die Frau jedoch die Beobachter bemerkte, ließ sie schnell von ihrem Vorhaben ab und verschwand. Aufgrund ihres Kennzeichens konnte sie jedoch schnell ermittelt und zur Rede gestellt werden. Gegenüber den Beamten gab die Frau an, das Fahrrad lediglich vom Boden aufgehoben zu haben.

Nun sucht die Polizei in Heidelberg nach der rechtmäßigen Besitzerin des Zweirads. Bei dem Gefährt handle es sich um ein gelbes Damenfahrrad mit einem auffälligen Voltaren-Aufkleber. Die eingetragene Rahmennummer laute XHW10160.

mk

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Unfall auf A6: Unbekannter übersieht BMW-Fahrer – BMW kracht gegen Lkw

Unfall auf A6: Unbekannter übersieht BMW-Fahrer – BMW kracht gegen Lkw

Fahrbahn in Baustelle auf A656 wird verlegt – Vollsperrung angekündigt! 

Fahrbahn in Baustelle auf A656 wird verlegt – Vollsperrung angekündigt! 

KATWARN-Nutzer aufgepasst! Landratsamt stellt App auf die Probe

KATWARN-Nutzer aufgepasst! Landratsamt stellt App auf die Probe

Polizei findet Zettel auf Straße! Sofort beginnen die Beamten, eine heiße Spur zu verfolgen

Polizei findet Zettel auf Straße! Sofort beginnen die Beamten, eine heiße Spur zu verfolgen

,Altes Relaishaus‘: Keine Zwangsversteigerung möglich!

,Altes Relaishaus‘: Keine Zwangsversteigerung möglich!

Promille-Fahrt auf der L723: Auto kracht in Leitplanke!

Promille-Fahrt auf der L723: Auto kracht in Leitplanke!

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.