In halle02

Gewinne 2x2 Tickets: Dirty Deeds feiern fette Jubiläums-Party – und Du kannst dabei sein!

+
Dirty Deeds feiern ihr 20. Bühnenjubiläum in der halle02!

Heidelberg - Seit 20 Jahren gibt es die Heidelberger Kult-Band Dirty Deeds nun schon. Doch um das Jubiläum auch gebührend zu feiern, steigt in der halle02 eine große Party - und Du kannst dabei sein:

Gegründet als einmaliges „Spaßprojekt” für eine Bon Scott Gedächtnisparty avancierte Dirty Deeds nach ihrem ersten Auftritt am 19. Februar 2000 (Bon Scott ́s Todestag) schnell zum Geheimtipp der Heidelberger Musikszene. Die spektakuläre Bühnenshow des Sängers und Frontmanns Marcus „BC“ Pföhler, sowie der authentische und druckvolle Vortrag der Gitarren- und Rhythmussektion sorgen für eine stetig wachsende Fangemeinde bei den Konzerten. Ausverkaufte Shows in Heidelberg bestätigen den anfänglichen Erfolg. 

Jetzt feiern dieDirty Deeds ihr 20-jähriges Jubiläum mit einer „fetten Show“ in der halle02 – und das beste: Du kannst dabei sein! Denn wir verlosen 2x2 Tickets

Heidelberg: Dirty Deeds feiern Jubiläum! Gewinne 2x2 Tickets für die große Party

Am Samstag (29. Februar) findet die große Jubiläumsparty in der halle02 statt. Einlass ist ab 18 Uhr, los geht‘s dann ab 19 Uhr. Normalerweise kosten die Tickets im Vorverkauf 15 Euro, an der Abendkasse 20 Euro. Doch Du kannst zusammen mit einer Begleitung umsonst auf das Konzert. Was Du dafür machen musst? Beantworte einfach folgende Frage und fülle das Formular aus! Mit etwas Glück können Du und Deine Begleitung dann am Samstag abrocken.

Übrigens: Das 20. Bühnenjubiläum wird auch mit vielen Special-Guests gefeiert, unter anderem Onkel Tom aka Tom Angelrupper hat sich angekündigt!

Das Gewinnspiel ist beendet.
Vielen Dank für Dein Interesse! Besuche unsere Seite gerne wieder.

Hinweis: Das Gewinnspiel endet am Donnerstagabend um 23:59 Uhr! Die Gewinner werden am Freitagmorgen benachrichtigt und ihre Namen stehen dann auf der Gästeliste. Wir wünschen allen Teilnehmern viel Glück.

jol

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare