Verdächtiger festgenommen

Vor Haustür: Frau (21) sexuell belästigt

+
Nach der sexuellen Nötigung einer 21-Jährigen kann in der Dossenheimer Landstraße ein Tatverdächtiger festgenommen werden. (Symbolfoto)

Heidelberg-Handschuhheim - Eine 21-Jährige wird am frühen Sonntagmorgen auf ihrem Nachhauseweg sexuell belästigt. Kurze Zeit später klicken für einen 19-Jährigen die Handschellen:

Das Opfer ist gegen 3:45 Uhr an der Haltestelle Burgstraße aus der Straßenbahn gestiegen, wo der Tatverdächtige sie verfolgt und in der Fritz-Frey-Straße schließlich anspricht. Die 21-Jährige ignoriert den Mann.

Als sie ihre Wohnungstür aufschließen will, greift ihr der Täter unter das Kleid und in den Schritt. Als die junge Frau laut schreit und den Mann von sich wegschiebt, flüchtet dieser in Richtung Dossenheimer Landstraße.

Das Opfer verständigt sofort die Polizei und gibt eine Personenbeschreibung durch. Kurze Zeit später kann die Polizei den 19-jährigen Tatverdächtigen in der Dossenheimer Landstraße aufgreifen und festnehmen, nachdem er versucht hat, sich hinter geparkten Autos zu verstecken. 

Nach der erkennungsdienstlichen Behandlung hat die Kriminalpolizeidirektion Heidelberg die weiteren Ermittlungen übernommen.

pol/kab

Meistgelesen

Gaststättenhygiene: Heidelberg im ‚Ekel-Ranking‘ auf ‚Spitzenplatz‘!

Gaststättenhygiene: Heidelberg im ‚Ekel-Ranking‘ auf ‚Spitzenplatz‘!

Söhne Mannheims trauern um Bassist Robbee Mariano (†47)

Söhne Mannheims trauern um Bassist Robbee Mariano (†47)

Autofahrer fährt gegen parkenden Mercedes - und hinterlässt nur diesen frechen Zettel 

Autofahrer fährt gegen parkenden Mercedes - und hinterlässt nur diesen frechen Zettel 

Helene Fischer: Jetzt äußert sie sich zum Echo-Eklat um Kollegah und Farid Bang

Helene Fischer: Jetzt äußert sie sich zum Echo-Eklat um Kollegah und Farid Bang

25-Jährige macht Witz über bestes Stück ihres One-Night-Stands - mit fatalen Folgen

25-Jährige macht Witz über bestes Stück ihres One-Night-Stands - mit fatalen Folgen

Kommentare