In Handschuhsheim

Gasflasche explodiert: Großeinsatz für Feuerwehr!

+
Ein Brand in Handschuhsheim versetzt am Mittwoch die Heidelberger in Aufruhr.

Heidelberg-Handschuhsheim - Eine dicke, schwarze Rauchwolke steigt in den Himmel – die Feuerwehr und Polizei sind im Einsatz, bekämpfen das Feuer in einem Dachstuhl: 

Laute Sirenen, eine riesige Rauchwolke schwebt am Nachmittag über Handschuhsheim...

Dachstuhl in Flammen!

+++ Update +++

16:15 Uhr – Erste Bilanz: Das Feuer ist im Dachbereich des Rohbaus ausgebrochen, daraufhin explodiert eine dort gelagerte Gasflasche. Drei weitere Flaschen kann die Feuerwehr rechtzeitig kühlen, bevor sie detonieren! Der Sachschaden wird auf ca. 100.000 Euro geschätzt. Die Brandursache ist weiterhin unklar. Die Ermittlungen dauern an.

14:10 Uhr - Das Feuer ist gelöscht! Die Ortsdurchfahrt von Handschuhsheim zwischen Mühlingstraße und Fritz-Frey-Straße bleibt voraussichtlich noch bis gegen 15 Uhr gesperrt.

Die Berufsfeuerwehr Heidelberg sowie die Freiwilligen Feuerwehren aus Handschuhsheim, Neuenheim und Schriesheim waren mit 60  Mann im Einsatz.

Rauchwolke über Handschuhsheim!

13:30 Uhr - Nach ersten Erkenntnissen steht seit 12:30 Uhr ein Dachstuhl in einem Rohbau in der Dossenheimer Landstraße in Flammen – die Löscharbeiten der Heidelberger Feuerwehr sind in vollem Gange – die Straße ist weiträumig abgesperrt. 

Während der Löscharbeiten stehen auch die Straßenbahnen still – einen Ersatzverkehr in Form von Bussen gibt es nicht. Betroffen sind die Linien 5, 23 und 24.

Die Absperrung wird voraussichtlich circa zwei Stunden andauern. Nach ersten Angaben soll niemand verletzt worden sein. 

Impressionen vom Sommertagszug durch Altstadt 

Impressionen vom Sommertagszug durch Altstadt 

HEIDELBERG24 macht den Velotaxi-Check

HEIDELBERG24 macht den Velotaxi-Check

Spooky! 2.000 Nachtgestalten feiern „Ball der Vampire“

Spooky! 2.000 Nachtgestalten feiern „Ball der Vampire“

Kommentare