Keine Verletzten

Dachstuhl in Flammen: Großeinsatz in Handschuhsheim!

+
Bei dem Dachstuhlbrand in der Hans-Thoma-Straße wird glücklicherweise niemand verletzt.

Heidelberg-Handschuhsheim - Rund 80 Mann sind am Donnerstagabend in der Hans-Thoma-Straße im Einsatz. Der Grund: Bei Sanierungsarbeiten an einem Mehrfamilienhaus bricht ein Feuer aus.

+++UPDATE: Einen Tag nach dem Brand ermittelt die Polizei nun wegen fahrlässiger Brandstiftung! +++

Die gute Nachricht vorab: Bei dem Dachstuhlbrand werden keine Personen verletzt.

Aber zunächst herrscht helle Aufregung: Zahlreiche Passanten beobachten gegen 17 Uhr die Flammen, die aus dem leerstehenden Mehrfamilienhaus, an dem gerade Sanierungsarbeiten durchgeführt werden, in der Hans-Thoma-Straße schlagen.

Rund 80 Einsatzkräfte Berufsfeuerwehr sowie der Freiwilligen Feuerwehren aus den Stadtteilen Kirchheim, Handschuhsheim und Neuenheim sind vor Ort.

Gegen 17:30 Uhr ist das Feuer gelöscht - ein Übergreifen der Flammen auf die benachbarten Häuser kann verhindert werden.

Sowohl über Brandursache als auch über die Höhe der Schadenssumme ist aktuell nichts bekannt.

Die weiteren Ermittlungen hat das Polizeirevier Heidelberg-Nord übernommen.

pol/rob

Aktionstag „Lebendiger Neckar“ in Heidelberg! 

Aktionstag „Lebendiger Neckar“ in Heidelberg! 

VW überfährt rote Ampel: Zwei Verletzte

VW überfährt rote Ampel: Zwei Verletzte

Wohnung nach Brand auf Balkon unbewohnbar

Wohnung nach Brand auf Balkon unbewohnbar

Kommentare