Handschuhsheimer Feld

Entlaufene Pferde nehmen Kurs auf A5

+

Heidelberg-Handschuhsheim - Am Freitagabend geht ein Notruf beim Polizeipräsidium Mannheim ein. Der Anrufer meldet entlaufene Pferde – und die nehmen direkten Kurs auf die A5.

Am Freitagabend gegen 20:30 Uhr meldet ein besorgter Anrufer der Polizei drei ausgebüxte Pferde einer Koppel im Handschuhsheimer Feld. 

Da sich die Tiere offenbar der Autobahn A5 nähern, machen sich drei Streifenbesatzungen sofort auf den Weg und suchte den Bereich auf Höhe der Anschlussstelle Heidelberg/Dossenheim ab – bleiben jedoch ohne Erfolg.

Während der Suche kann jedoch die Pferdehalterin angetroffen werden. Diese erhält kurze Zeit später einen Anruf eines in der Nähe gelegenen Bauernhofes. Ihre Tiere konnten in der Zwischenzeit durch weitere Anwohner eingefangen und im hofeigenen Stall untergebracht werden.

Noch ist unklar, wie die Pferde aus der Koppel entweichen konnten.

pol/rob

Meistgelesen

Mit Waffe: Unbekannter überfällt ,Hans im Glück‘ 

Mit Waffe: Unbekannter überfällt ,Hans im Glück‘ 

Zu spät gebremst! 7 Verletzte bei Unfall auf A5

Zu spät gebremst! 7 Verletzte bei Unfall auf A5

Toter PZN-Patient (†41): Ermittlungen gegen Polizisten und Pfleger eingestellt

Toter PZN-Patient (†41): Ermittlungen gegen Polizisten und Pfleger eingestellt

FC Bayern hat offenbar TSG-Abwehrchef im Visier

FC Bayern hat offenbar TSG-Abwehrchef im Visier

Arbeiten an Gasleitungen: Geplante offene Flamme am Czernyring

Arbeiten an Gasleitungen: Geplante offene Flamme am Czernyring

Im Kellerschacht gefangen: Kater kämpft ums Überleben

Im Kellerschacht gefangen: Kater kämpft ums Überleben

Kommentare