120.000 Euro Sachschaden 

Dachstuhlbrand: Ermittlungen wegen fährlässiger Brandstiftung!  

+
Bei dem Brand in der Hans-Thoma-Straße waren am Donerstagnachmittag 80 Feuerwehrleute m Einsatz. 

Heidelberg-Handschuhsheim – Bei Sanierungsarbeiten an einem Mehrfamilienhaus bricht am Donnerstagabend ein Feuer aus. Die Polizei vermutet nun: fahrlässige Brandstiftung! 

Am Donnerstag kurz vor 17 Uhr ist ein Feuer im Dachstuhl eines Mehrfamilienhauses in der Hans-Thoma-Straße aussgebrochen. In dem 5-stöckigen Mehrfamilienhaus, das wegen Umbauarbeiten derzeit unbewohnt ist, waren bis kurz vor Brandausbruch Bitumenbahnen verschweißt worden. Die Polizei hat daher Ermittlungen wegen fahrlässiger Brandstiftung aufgenommen. 

Der Sachschaden wird auf etwa 120.000 Euro geschätzt. Die Feuerwehren hatten den Brand rasch unter Kontrolle, ein Übergreifen auf die benachbarten Häuser konnte verhindert werden. Im Einsatz waren knapp 80 Wehrleute der Berufsfeuerwehr sowie der Freiwilligen Feuerwehren aus den Stadtteilen Kirchheim, Handschuhsheim und Neuenheim.

pol/kp

Nach Crash: Peugeot kippt auf die Seite! 

Nach Crash: Peugeot kippt auf die Seite! 

Fotos vom Mannschaftstriathlon!

Fotos vom Mannschaftstriathlon!

Der Besuch von Kanzlerin Angela Merkel in Heidelberg

Der Besuch von Kanzlerin Angela Merkel in Heidelberg

Kommentare