Hans-Thoma-Platz

Großkontrolle: Polizei rückt Schwarzfahrern auf den Pelz

1 von 27
Großkontrolle: Polizei rückt Schwarzfahrern am Hans-Thoma-Platz auf den Pelz.
2 von 27
Großkontrolle: Polizei rückt Schwarzfahrern am Hans-Thoma-Platz auf den Pelz.
3 von 27
Großkontrolle: Polizei rückt Schwarzfahrern am Hans-Thoma-Platz auf den Pelz.
4 von 27
Großkontrolle: Polizei rückt Schwarzfahrern am Hans-Thoma-Platz auf den Pelz.
5 von 27
Großkontrolle: Polizei rückt Schwarzfahrern am Hans-Thoma-Platz auf den Pelz.
6 von 27
Großkontrolle: Polizei rückt Schwarzfahrern am Hans-Thoma-Platz auf den Pelz.
7 von 27
Großkontrolle: Polizei rückt Schwarzfahrern am Hans-Thoma-Platz auf den Pelz.
8 von 27
Großkontrolle: Polizei rückt Schwarzfahrern am Hans-Thoma-Platz auf den Pelz.

Heidelberg-Handschuhsheim - Gemeinsam mit der RNV führte das Polizeirevier Heidelberg-Nord und Beamte des Einsatzzuges Heidelberg an der Haltestelle Hans-Thoma-Platz eine Großkontrolle durch. Das Ergebnis:

Großkontrolle am Hans-Thoma-Platz am Freitagabend.

Insgesamt gingen der RNV und Polizei zwischen 17:30 Uhr und 20:30 Uhr 193 Fahrgäste ohne gültigen Fahrschein ins Netz. Ihnen droht eine Strafanzeige wegen Erschleichung von Leistungen.

Neben 26 Mitarbeitern der RNV waren 16 Polizeibeamte und zehn Arbeiter der „Service und Sicherheit“ im Einsatz.

„Wir möchten Präsenz zeigen und den Personen, die schwarz fahren, erklären, dass es sich nicht um ein Kavaliersdelikt, sondern um eine Straftat handelt“, so eine RNV-Sprecherin. 

Auch in Zukunft müssen Heidelberger mit solchen Großkontrollen rechnen.

pol/rob

Meistgelesen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.