Am Hans-Thoma-Platz

Mit Messer! Teenager klaut Fahrrad von Mann (20) – U-Haft

+
Am Amtsgericht Heidelberg wurde der Verdächtige (17) der Richterin vorgeführt. (Symbolfoto)

Heidelberg-Handschuhsheim – Früh übt sich... Mit vorgehaltenem Messer erpresst er von einem Mann (20) dessen Fahrrad – dafür sitzt ein 17-Jähriger jetzt in U-Haft:

An seiner Beute nicht lange Freude hat dieser 17-jährige Dieb – und das ist auch gut so...

Mit einem Messer zwingt der ‚Halbstarke‘ einen jungen Mann (20) am Samstagnacht (9. Dezember) gegen 23:25 Uhr am Hans-Thomas-Platz, ihm sein Fahrrad zu überlassen.

Wenige Stunden später dann gegen 6:30 Uhr werden Polizisten des Reviers Heidelberg-Nord dann zu einer Ruhestörung gerufen – ebenfalls am Hans-Thoma-Platz: Dort fällt den Ordnungshütern eine Person auf, die der Täterbeschreibung des Rad-Diebes entspricht.

Daraufhin kontrollieren die Beamten den Teenager, finden das Fahrrad unweit seiner Wohnanschrift und beschlagnahmen das Diebesgut.

Weil sich der Verdacht gegen ihn erhärtet, wird er laut Staatsanwaltschaft Heidelberg und Polizeipräsidium Mannheim vorläufig festgenommen!

Nach seiner Vorführung bei einer Ermittlungsrichterin am Amtsgericht Heidelberg am Montag (11. Dezember) wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft ein Untersuchungshaftbefehl erlassen – und die EInlieferung in eine JVA vollzogen.

Der Vorwurf: Dringender Verdacht der schweren räuberischen Erpressung in Tateinheit mit Körperverletzung

Staatsanwaltschaft Heidelberg und der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg ermitteln weiter.

pol/pek

Meistgelesen

Mercedes prallt gegen Hauswand – Auto droht Abhang hinunterzukippen!

Mercedes prallt gegen Hauswand – Auto droht Abhang hinunterzukippen!

WM-Kader von Deutschland 2018: Der finale Kader von Jogi Löw

WM-Kader von Deutschland 2018: Der finale Kader von Jogi Löw

Darum sollten Sie im Koffer ein Stück Seife haben - und zwar nicht zum Waschen

Darum sollten Sie im Koffer ein Stück Seife haben - und zwar nicht zum Waschen

„Von dem Verzehr wird dringend abgeraten“: Riesiger Rückruf bei Aldi, Penny und Kaufland

„Von dem Verzehr wird dringend abgeraten“: Riesiger Rückruf bei Aldi, Penny und Kaufland

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.