Schloss bald auch vernetzt

Neue WLAN-Hotspots in Heidelberg geplant! 

+
Auch am Schloss kann man bald kostenlos im Internet surfen! (Symbolfoto)

Heidelberg - Für die Stadt ist das kostenlose öffentliche WLAN-Netz „Heidelberg4you“ ein absoluter Erfolg. Deswegen sollen jetzt einige neue Hotspots dazu kommen. 

An mehr als 200 Standorten im gesamten Stadtgebiet können Internetnutzer dank einer Kooperation mit der Universität Heidelberg kostenlos surfen. Darunter befinden sich allein 53 Hotspots, an denen die Stadt Heidelberg ihr Netz „Heidelberg4you“ zur Verfügung stellt  – mit wachsender Zahl. Zuletzt wurden zum Beispiel neue Zugangspunkte auf dem Bismarckplatz sowie im Thermal- und im Tiergartenbad geschaffen.

>>> Ohne Registrierung! Gratis-WLAN an 170 Hotspots

Das kostenlose öffentliche WLAN-Netz ist an mindestens 25 weiteren Standorten verfügbar sein: Unter anderem auf dem Schloss, an den Bergbahnstationen und auf der „alla hopp!“-Anlage in Kirchheim.

Wer online gehen möchte, muss mit seinem Smartphone oder Tablet nur das Netzwerk „Heidelberg4you“ auswählen und anschließend die allgemeinen Geschäftsbedingungen akzeptieren. Eine Registrierung ist nicht nötig. 

Praktisch: Wenn man sich einmal mit „Heidelberg4you“ verbunden hat, loggt sich das Smartphone oder Tablet automatisch an allen Zugangspunkten ein. 

In das Netzwerk (eines der größten öffentlichen und kostenlosen in ganz Deutschland) haben sich in den vergangenen zwölf Monaten rund 18.000 verschiedene Endgeräte eingewählt. Im Vergleich zum Vorjahr bedeutet dies ein Anstieg von mehr als 30 Prozent.

Die Stadt Heidelberg möchte das öffentliche WLAN-Angebot jetzt noch weiter ausbauen und prüft eine Bewerbung um Fördergelder aus dem Programm „WiFi4EU“ der Europäischen Kommission. Die Europäische Kommission fördert den Ausbau eines freien WLAN mit insgesamt 120 Millionen Euro.

Das sind die neuen geplanten WLAN-Standorte: 

  • Grahampark
  • Hauptbahnhof Süd
  • Karlstorbahnhof 
  • Parkhaus Nordbrückenkopf (P16)
  • Parkshaus Kraus (P6)
  • Patton Barracks, Heidelberg Innovation Park (HIP)
  • Philosophengärtchen
  • Platz der Begegnung, Schlierbach
  • Schlierbachhang
  • Schloss Heidelberg: Glockenturm, Königssaal, Soldatenbau, Uhrenturm
  • Schwimmbad im Darmstädter Hof Centrum
  • Seegarten
  • Vangerow-Park

  • Zoo Heidelberg (ab 17. April)

Bestehende Standorte: 

  • „alla hopp!“-Anlage, Kirchheim
  • Alte Brücke
  • Alte Brücke Nord
  • Bahnhofsgebäude Schlierbach
  • Bergbahnstationen: Kornmarkt, Molkenkur, Schloss
  • Bildungs-, Betreuungs- und Bürgerhaus B3
  • Bismarckplatz
  • Brückentor/Haspelgasse
  • Bürgeramt Bergheim
  • Bürgeramt Kirchheim
  • Bürgerhaus Emmertsgrund
  • Deutscher Alpenverein
  • Erlenweghalle
  • Fischmarkt/Steingasse
  • Flüchtlingswohnheime: Hardtstraße, Henkel-Teroson-Straße, „Im Weiher“, „Kleingemünder Straße“, Hotel Metropol
  • Friedrich-Ebert-Platz
  • Gadamerplatz
  • Halle02/Zollhofgarten
  • Hauptbahnhof Tourist Info
  • Hauptstraße Mitte (Kurpfälzisches Museum)
  • Hauptstraße Ost (Palmbräugasse)
  • International Welcome Center
  • Karlsplatz
  • Karl-Klotz-Haus
  • Kornmarkt
  • Marktplatz Nord & Süd
  • Neckarmünzplatz Tourist-Info
  • Neckarwiese: Ernst-Walz-Brücke, Theodor-Heuss-Brücke, DLRG-Haus, Weiße Flotte
  • Neuenheim Marktplatz (Stadtteilverein)
  • Odenwaldplatz, Kirchheim
  • Parkhaus Friedrich-Ebert-Platz (P10)
  • Parkhaus Kornmarkt/Schloss (P12)
  • Pfaffengrunder TerrasseRathausplatz Wieblingen
  • Rohrbach Rathausplatz, #1 (Stadtteilverein)
  • Rohrbach Rathausplatz, #2 (Stadtteilverein)
  • Schwetzinger Terrasse
  • Seniorenzentren: Altstadt, Bergheim, Boxberg/Emmertsgrund, Handschuhsheim, Kirchheim, Neuenheim, Pfaffengrund, Rohrbach, Weststadt, Ziegelhausen
  • Stadtbücherei
  • Stadthalle: Bootsanleger, Montpellierplatz, Jubiläumsplatz
  • Stadtteilverein Schlierbach
  • Theaterplatz
  • Thermalbad
  • Tiergartenbad
  • Tiefburg Handschuhsheim
  • Quartiersmanagement Rohrbach-Hasenleiser

pm/kab

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare