Ab 13. März

Wartungsarbeiten: Bergbahn zwei Wochen außer Betrieb! 

+
Die obere Bergbahn wird vom 13. März bis zum 26. März nicht fahren, die untere Bergbahn ist bis einschließlich 31. März nicht in Betrieb.

Heidelberg – Ab dem 13. März werden die Heidelberger Bergbahnen ihrer alljährlichen Inspektion unterzogen. Wie lange welche Bahn nicht fährt:

Auch in diesem Jahr werden die Heidelberger Bergbahnen wieder einer umfassenden sicherheitstechnischen Prüfung unterzogen. Die obere Bergbahn wird vom 13. März bis zum 26. März nicht fahren, die untere Bergbahn ist bis einschließlich 31. März nicht in Betrieb.

Mit der Bergbahn zum Heidelberger Schloss

Die untere Bergbahn steht länger still, da zur gleichen Zeit auch die St.- Thomas-Brücke über der Strecke saniert wird. Für die Fahrt vom Kornmarkt über das Schloss bis zur Molkenkur und zurück wird ein Busersatzverkehr eingerichtet:

Mit der Bergbahn hoch auf den Königstuhl

Der Bus fährt täglich im 30-Minuten-Takt in der Zeit zwischen 9 und 17:30 Uhr von der Haltestelle Rathaus/Bergbahn am Kornmarkt über die Haltestelle Schloss bis zur Station Molkenkur und zurück. 

Von der Bergbahnstation Molkenkur startet die letzte Talfahrt um 17:45 Uhr. Für die Fahrt zum Königstuhl kann die Buslinie 39 vom Bismarckplatz genutzt werden.

Stadtwerke Heidelberg/kp

----

Mehr zum Thema: 

>>>Historischer Rückblick: Die Geschichte der Bergbahn

>>>Quiz: Wie gut kennst Du die Geschichte von Heidelberg?

Mehr zum Thema

Das Deutsch-Amerikanische Freundschaftsfest kann starten!  

Das Deutsch-Amerikanische Freundschaftsfest kann starten!  

Eindrücke vom ersten Tag des Freundschaftsfests!

Eindrücke vom ersten Tag des Freundschaftsfests!

Steigerweg: Zwei Unfälle innerhalb kürzester Zeit!  

Steigerweg: Zwei Unfälle innerhalb kürzester Zeit!  

Kommentare