Gewässerverunreinigung

Der Grund für den Ölfilm auf dem Neckar 

+
Ölfilm auf dem Neckar (Symbolfoto)

Heidelberg/Hirschhorn - Seit Sonntag breitet sich auf dem Neckar im Stadtgebiet Heidelberg ein Ölfilm aus. Wo die Verunreinigung herkommt: 

Gegen 9:30 Uhr wird der Polizei der Ölfilm auf dem Neckar im Bereich der Schleuse Heidelberg gemeldet, der sich langsam ausbreitet. 

Ermittlungen der Wasserschutzpolizei ergeben den Verdacht, dass aus einem über Nacht im Schleusenbereich liegenden und bereits weitergefahrenen Tankschiff die ölhaltige Flüssigkeit ausgetreten ist. Das Schiff kann in Hirschhorn angehalten und überprüft werden – der Verdacht bestätigt sich.

Die Weiterfahrt des Schiffes wird untersagt und Untersuchungen eingeleitet. Am Montag entdecken Taucher einen kleinen Riss in der Schiffshülle, durch den eine noch unbekannte Menge Heizöl ausgetreten ist. Der Riss kann unter Wasser provisorisch abgedichtet werden.

Am späten Montagnachmittag muss die gesamte Ladung in ein anderes Tankschiff umgepumpt werden. Die Arbeiten werden von der Feuerwehr durch Ölsperren abgesichert. 

Die auf dem Neckar sichtbaren Ölschlieren sind nach Einschätzung von Feuerwehr und Behörden für eine wirksame Beseitigung zu dünn. Die Ermittlungen der Wasserschutzpolizeistation Heidelberg dauern an.

pol/kab

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Blitz verletzt zwei Frauen schwer - Schlammlawine überflutet Ortschaften

Blitz verletzt zwei Frauen schwer - Schlammlawine überflutet Ortschaften

Video zeigt dramatische Rettungsaktion - jetzt wird „Spiderman aus dem XVIII.“ gefeiert

Video zeigt dramatische Rettungsaktion - jetzt wird „Spiderman aus dem XVIII.“ gefeiert

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.