Der Neckarpegel steigt

Hochwasser-Warnung: Statt ‚weiße Weihnachten‘ jetzt ‚nasse Weihnachten‘? 

+
Das Hochwasser im Januar 2018. 

Heidelberg - Im Sommer regnet es wochenlang fast gar nicht. Dann die Kehrtwende: Seit Wochen ergießt sich der Himmel fast täglich über uns. Jetzt droht sogar Hochwasser zu Weihnachten!   

Schaut man zur Zeit aus dem Fenster, erblickt man meist ein graues und tristes Bild. Der Himmel ist wolkenbehangen und zeigt uns seine Niedergeschlagenheit mit reichlich Regen. Und jetzt das: Die „Hochwasser-Vorhersage-Zentrale (HVZ) Baden-Württemberg“ warnt vor Hochwasser an Weihnachten! 

Aufgrund der Niederschläge der vergangenen Tage rechnet die HVZ mit einer kleinen Hochwasserwelle am 24. und 25. Dezember! Nach aktuellen Prognosen steigt der Neckar im Laufe des kommenden Montagabends (24. Dezember) zunächst auf 3,25 Meter an. Möglich ist aber auch ein Anstieg auf bis zu vier Meter! Bereits bei einem Pegelstand von 3,55 Metern wäre die Bundesstraße B 37 unterhalb der Alten Brücke überflutet. 

Das Hochwasser im Januar 2018: 

Hochwasser an der Alten Brücke

pm/chh

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare