Die schönsten Bilder 

Der 15. Internationale Rollstuhl-Marathon – Startschuss am Neckar

+
Der 15. Internationale Rollstuhlmarathon in Heidelberg

Heidelberg - Alle zwei Jahre findet in Heidelberg der Internationale Rollstuhlmarathon statt. Am Sonntag fällt bereits zum 15. Mal der Startschuss für die Großveranstaltung am Neckar!  

Pünktlich 11 Uhr fällt an der Uferstraße in Heidelberg der Startschuss für den Internationalen Rollstuhlmarathon. Unterhalb der Theodor-Heuss-Brücke in Neuenheim haben sich zahlreiche Spitzensportler versammelt. Die 44-Kilometer-Strecke des Rollstuhlmarathons in Heidelberg ist idyllisch: Sie führt über die Ernst-Walz-Brücke, entlang des Neckarufers in Bergheim und in der Altstadt nach Schlierbach. Dann geht es für die Sportler über Neckargemünd und Ziegelhausen wieder zurück nach Neuenheim. Der gesamte Kurs wird zweimal gefahren.

Internationaler Rollstuhlmarathon in Heidelberg – große und kleine Sportler geben Gas

Neben dem „Maxi-Marathon" gibt es am Sonntag natürlich auch wieder eine Möglichkeit für kleine Sportler, ihr Können zu beweisen. Beim Kinder- und Jugendrennen bestreiten die jüngsten Teilnehmer eine Strecke von rund 2,8 Kilometern. Jugendliche und Einsteiger dürfen sich auch an der 11,2 Kilometer-Strecke versuchen. 

15. Heidelberger Rollstuhlmarathon – die schönsten Fotos

Traditionell beim Internationalen Rollstuhlmarathon in Heidelberg findet am Mittag auch der Inline-Halbmarathon über 22 Kilometer. Danach sind die E-Biker dran. Die Besucher der Sportveranstaltung konnten sich bereits seit Samstag über Unterhaltung, Essen und Gertränke auf der Neckarwiese freuen. Veranstaltet wird das Ereignis jedes Jahr vom Verein Heidelberger Rollstuhl-Marathon.

So war der letzte Rollstuhlmarathon in Heidelberg:

FOTOS

kab

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare