Im DAI Heidelberg...

Iris Berben liest aus Roman von Anna Gmeyner

+
Iris Berben und das Klezmer Quartett Heidelberg

Heidelberg-Bergheim - Ein voller Saal, die Stimmung ist gelassen und gespannt zugleich. Kurz nach 20 Uhr geht es los: Iris Berben, die erfolgreiche deutsche Schauspielerin betritt die Bühne...

Zahlreiche Besucher füllen den kleinen Saal im Deutsch-Amerikanischen Institut (DAI) in Heidelberg. Kurz nach 20 Uhr geht das Licht aus, die Scheinwerfer leuchten auf die kleine aufgebaute Bühne.

Iris Berben liest im DAI

Doch bevor es mit der Lesung richtig los geht, gibt es noch ein Schmankerl für die Ohren. Das Klezmer Quartett Heidelberg gibt eine kurze musikalische Darbietung. 

Das Klezmer Quartett Heidelberg - hier nur zu Dritt

Nach dieser schwungvollen Einstimmung durch eine Klarinette, Mandoline, einem Kontrabass und einem Saxophon, betritt Iris Berben die Bühne. Die erfolgreiche Schauspielerin ist bereits das zweite Mal im Deutsch-amerikanischen Institut.

Wieder liest sie aus einem Roman einer jüdischen Autorin - diesmal ist es der Roman "Manja" von Anna Gmeyner. 

Mit ihrer ruhigen, angenehmen Stimme nimmt sie ihre Zuhörer mit auf eine Reise, zu einem ostjüdischen Mädchen namens "Manja".

Sie erzählt die Geschichte von fünf Kindern, die 1920 in der selben Nacht gezeugt werden, aber in ganz unterschiedlichen Milieus aufwachsen. Eigentlich trennen sie Welten, und dennoch sind sie Freunde geworden, verbunden durch eine innige Zuneigung zum ostjüdischen Mädchen Manja. Für diese Freundschaft müssen sie immer wieder kämpfen. Doch letztlich bleiben sie Gefangene ihrer Zeit, an der Manja zerbricht. 

Mitten im Lesen macht Iris Berben immer wieder kleine Pausen, das Quartett übernimmt. Passend zur Geschichte begeistern sie die Zuhörer mit einem Ständchen. 

Für die Schauspielerin ist dieses Thema eine Herzensangelegenheit, denn sie selbst setzt sich gegen jegliche Verdrängung der deutschen Geschichte ein. 

Zum Schluss können sich ihre Fans freuen, denn jeder kann sein Buch  von Iris Berben persönlich signieren lassen. Auch zu einem schnellen Foto lässt sich die nette Schauspielerin überreden. 

nis 

„Heidelberg Historic“ zu Gast in der Altstadt

„Heidelberg Historic“ zu Gast in der Altstadt

Die 12. Heidelberger Drachenboot-Regatta

Die 12. Heidelberger Drachenboot-Regatta

Die royale Regatta auf dem Neckar

Die royale Regatta auf dem Neckar

Kommentare