Ergebnis von 3 Millionen Euro 

Stadt zieht positiven Jahresabschluss 2015!

+
Stadt zieht positiven Jahresabschluss 2015

Heidelberg - Am Donnerstag legt der Gemeinderat in einer Sitzung den Jahresabschluss des Haushaltsjahres 2015 vor - mit einem positivem Ergebnis:

Wie viel Steuern und Landeszuweisungen hat Heidelberg zur Verfügung? Wie werden die Gelder verteilt? Welche Institutionen und Projekte müssen beziehungsweise sollen gefördert werden? - Diese und viele weitere Fragen muss die Stadt jedes Jahr beantworten, um den Haushaltsplan zu erstellen. Ob dann am Ende die richtigen Entscheidungen getroffen werden, zeigt sich erst später, wenn die Ergebnisse vorliegen - so wie jetzt!

Haushaltsplan 2015

Am Freitag veröffentlicht die Stadt Heidelberg in einer Pressemitteilung das Gesamtergebnis des Jahresabschlusses 2015. Dabei kann sie eine positive Bilanz ziehen. Insgesamt beträgt das Ergebnis des Haushalts, der die laufende Verwaltungstätigkeit umfasst, drei Millionen Euro. Geplant hatte die Stadt 4,5 Millionen Euro. 

Weniger Schulden als geplant

Die Stadt Heidelberg muss durch den Zahlungsmittelüberschuss (84,4 Millionen Euro) nur einen Bruchteil der geplanten Kreditsumme (34,2 Millionen) aufnehmen. Insgesamt hat sie acht Millionen Euro aufgenommen. Damit bleibt der Schuldenstand zum 31. Dezember 2015 mit 134,8 Millionen Euro deutlich unter dem Planwert von 161 Millionen Euro.

Hohe Investitionen

Vor allem wegen dem Erwerb der Konversionsflächen und der Übernahme von Infrastrukturvermögen in der Bahnstadt investiert Heidelberg rund 91 Millionen Euro. Das sind etwa 14 Millionen Euro mehr als angesetzt.

Stadt Heidelberg/jol

Mehr zum Thema

Stundenlang! Stromausfall legt Teile von Bergheim lahm

Stundenlang! Stromausfall legt Teile von Bergheim lahm

Fotos: Zwei Verletzte und 12.000 Euro Schaden

Fotos: Zwei Verletzte und 12.000 Euro Schaden

Wen es ernst wird: 500 Helfer üben Katastrophenalarm

Wen es ernst wird: 500 Helfer üben Katastrophenalarm

Kommentare