Feuerwehreinsatz

Wegen Brand in Kirchheim: Bus- und Bahnverkehr zeitweise unterbrochen

+
Heidelberg: Die Feuerwehr muss am Freitagabend zu einem Brand im Kirchheimer Weg ausrücken. 

Heidelberg - Am Freitagabend (7. Februar) rückt die Feuerwehr zu einem Brand in Kirchheim aus. Wegen des Einsatzes können Busse und Bahnen zeitweise nicht fahren.

  • Feuerwehr rückt am Freitagabend (7. Februar) zu Einsatz in Kirchheimer Weg aus.
  • Alle Bewohner können Haus unverletzt verlassen.
  • Während Löscharbeiten fahren Busse und Bahnen nicht mehr. 

Am Freitagabend (7. Februar) gegen 19:40 Uhr bricht im ersten Stock eines Mehrfamilienhauses im Kirchheimer Weg ein Feuer aus. Laut ersten Informationen soll es sich um einen Zimmerbrand handeln. Glücklicherweise können alle Bewohner das Haus unverletzt verlassen. Aktuell löscht die Feuerwehr noch Glutnester in der betroffenen Wohnung. Laut Feuerwehr ist sie nicht mehr bewohnbar. Der Schaden beträgt etwas 50.000 Euro. 

Alle anderen Bewohner konnten mittlerweile wieder in ihr Zuhause zurück. Während der Löscharbeiten muss der Bus- und Straßenbahnverkehr unterbrochen werden. Die Brandursache ist bisher noch nicht bekannt. Weitere Informationen folgen.

Erst vor wenigen Wochen stand eine Tiefgarage im Emmertsgrund in Flammen, ein Hochhaus muss evakuiert werden. Jetzt konnte die Polizei den Verursacher ausfindig machen. Doch nur wenige Monate später werden die Menschen im Emmertsgrund wieder wegen eines Feuers aus dem Schlaf gerissen.

pri/kp

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare