1. Heidelberg24
  2. Heidelberg

Heidelberg: Sporthalle an Geschwister-Scholl-Schule wird abgerissen ‒ Asbest im Dach

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Florian Römer, Robin Eichelsheimer

Heidelberg-Kirchheim - Die Sporthalle der Geschwister-Scholl-Schule ist nach einem Brand einsturzgefährdet. Der Abriss ist geplant, aber im Dachbereich lauern Gefahrenstoffe:

Update vom 1. April: Knapp drei Wochen ist es her, dass die Sporthalle an der Geschwister-Scholl-Scholl in Heidelberg-Kirchheim bei einem Brand stark beschädigt wurde. Ein Stadtsprecher bestätigt auf Anfrage von HEIDELBERG24, dass das einsturzgefährdete Gebäude „schnellstmöglich abgerissen werden“ soll. Die Stadt Heidelberg habe bereits mehrere Fachfirmen kontaktiert und hole Angebote für den Abriss ein. Da das Gebäude schon vor dem Feuer „stark sanierungsbedürftig“ war, sind die Planungen für einen Hallen-Neubau „weit vorangeschritten“, erklärt der Sprecher. Ab Ende 2022 könne mit den Neubaumaßnahmen begonnen werden. Entsprechende Finanzmittel seien bereits für den kommenden Haushalt eingestellt worden. Der Neubau soll im Bereich des jetzigen Gebäudes in nachhaltiger Holzbauweise entstehen.

Die Sporthalle an der Geschwister-Scholl-Schule in Heidelberg-Kirchheim wird abgerissen.
Die Sporthalle an der Geschwister-Scholl-Schule wird abgerissen. © Nils Wollenschläger/HEIDELBERG24

Heidelberg-Kirchheim: Asbest im Hallendach

Befinden sich in der Brandruine gesundheitsgefährdende Stoffe? In sozialen Netzwerken äußerten Nutzer jüngst entsprechende Sorgen. Der Stadtsprecher bestätigt „asbesthaltige Teile in gebundener Form im Bereich des Dachs.“ Was sich beim Brand gelöst hatte, „wurde gereinigt und fachgerecht entsorgt“, versichert die Stadt. Zudem ist ein Fachmann vor Ort, der sich täglich ein Bild von der Situation macht. „Bei Bedarf werden Teile eingesammelt, die etwa vom Wind abgetragen werden“, so der Sprecher.

Die Sporthalle an der Geschwister-Scholl-Schule in Heidelberg-Kirchheim wird abgerissen.
Die Sporthalle an der Geschwister-Scholl-Schule wird abgerissen. © Nils Wollenschläger/HEIDELBERG24

Schon vor dem Brand war die Sporthalle laut Sprecher „Sanierungslast zu hoch“ ‒ die Halle wurde nicht mehr für Schulsport genutzt. Die Geschwister-Scholl-Schule greife auf Alternativstandorte zurück. Da die Sanitärbereiche schon länger geschlossen waren, stand die Sporthalle nur noch „vereinzelt für Vereinsangebote“ zur Verfügung, berichtet der Stadtsprecher. (rmx)

Heidelberg-Kirchheim: Nach Brandstiftung – Sporthalle einsturzgefährdet

Update vom 15. März: Nach dem Brand der Sporthalle am Freitagabend dauern die Ermittlungen der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg weiter an. Eine Überprüfung des Brandorts am Montagmorgen hat jetzt ergeben, dass das Gebäude einsturzgefährdet ist. Eine Begehung und Untersuchung der abgebrannten Halle sei damit vorerst nicht möglich. Der Brandort ist bis auf Weiteres beschlagnahmt. Die Ermittlungen sowie die Berichterstattung werden fortgesetzt.

Heidelberg-Kirchheim: Nach Sporthallen-Brand – 4 Jugendliche nach unter Verdacht

Update vom 13. März: Das Flammen-Inferno, das am Freitagabend die Sporthalle der Geschwister-Scholl-Schule in der Königsberger Straße zerstört hat. Trotz sofortiger Alarmierung und dem Einsatz von Polizei und Feuerwehr haben die Flammen schnell auf die gesamte Sporthalle übergegriffen, welche wenig später in Vollbrand stand. Auch nahestehende Containerbauten sind hierdurch beschädigt worden. Ein Großaufgebot der Feuerwehr hat das Feuer bis spät in die Nacht gelöscht. Glücklicherweise gibt es keine Verletzten.

Der schlimme Verdacht: Die Brandermittler der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg haben am Abend die Ermittlungen wegen des Verdachts der Brandstiftung aufgenommen. Hierbei haben sich schnell Hinweise auf vier namentlich bekannte Jugendliche ergeben, die im Verdacht stehen, das Feuer gelegt zu haben. Die intensiv geführten Ermittlungen dauern derzeit an. Der Brandort wurde beschlagnahmt. Die Schadenhöhe kann noch nicht beziffert werden.

Die brennende Sporthalle der Geschwister-Scholl-Schule in Heidelberg-Kirchheim.
Großbrand in Heidelberg-Kirchheim: Am Freitagabend geriet die Sporthalle der Geschwister-Scholl-Schule aus bislang unbekannten Gründen in Flammen. © PR-Video/Priebe

Heidelberg: Großbrand in Kirchheim – Sporthalle von Geschwister-Scholl-Schule lichterloh in Flammen

Erstmeldung vom 12. März: Großeinsatz in Heidelberg! Am Freitagabend bricht gegen 19:50 Uhr aus bislang noch unbekannten Gründen ein Feuer an der Sporthalle der Geschwister-Scholl-Schule im Stadtteil Kirchheim aus. Die Berufsfeuerwehr ist mit einem Großaufgebot in der Königsberger Straße im Einsatz, die Löscharbeiten sind in vollem Gange.

Laut erster Meldung der Polizei wurden bei dem Großbrand in Heidelberg-Kirchheim keine Personen verletzt. Weitere Informationen folgen in Kürze. (pol/rob)

Auch interessant

Kommentare