Kripo ermittelt 

100.000 Euro Schaden! Dachstuhl in Wohnhaus brennt

+
Dachstuhlbrand in Heidelberg-Kirchheim verursacht hohen Sachschaden.

Heidelberg-Kirchheim - Aus bislang ungeklärten Gründen bricht am Samstagabend (12. Mai) gegen 20 Uhr ein Feuer im Dachstuhl eines dreistöckigen Wohnhauses aus: 

Aufgrund von bisher unbekannter Ursache fängt in den Abendstunden des Samstags (12. Mai) gegen 20 Uhr der Dachstuhl eines dreistöckigen Wohnhauses in der Elbinger Straße Feuer! 

In Kirchheim brennt ein Dachstuhl

Aufmerksame Nachbarn warnen die Bewohner, sodass das Haus noch vor dem Eintreffen der Einsatzkräfte evakuiert werden kann und alle Beteilgten unverletzt bleiben. Glücklicherweise gelingt es der Feuerwehr den Brand löschen, bevor die Wohnungen des Hauses in Mitleidenschaft gezogen werden. Alle Wohneinheiten sind weiterhin bewohnbar.

Der Sachschaden kann nach derzeitigem Stand noch nicht genau beziffert werden, dürfte wohl aber die 100.000 Euro Grenze überschreiten. Während der Lösch- und Aufräumarbeiten bleibt die Straße gesperrt und der Linienbusverkehr muss umgeleitet werden. 

Die Kriminalpolizei nimmt die Ermittlungen auf.

pol/hew

Mehr zum Thema

Kommentare