Technischer Defekt

100.000 Euro Schaden nach Dachstuhlbrand in Elbinger Straße – Ursache geklärt

+
Ein technischer Defekt einer Beleuchtung war ursächlich für den Dachstuhlbrand eines Wohnhauses in der Elbinger Straße.

Heidelberg-Kirchheim - Am Samstagabend (12. Mai) steht der Dachstuhl eines dreistöckigen Wohnhauses in der Elbinger Straße in Flammen. Nun konnte die Brandursache geklärt werden.

Bei dem Dachstuhlbrand am Samstagabend entsteht ein Schaden von rund 100.000 Euro, verletzt wird aufgrund der schnellen Evakuierung des Hauses glücklicherweise niemand (WIR BERICHTETEN).

In Kirchheim brennt ein Dachstuhl

Nach den Ermittlungen durch die Brandexperten der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg steht nun fest, dass ein technischer Defekt einer Beleuchtungseinrichtung zum Ausbruch des Feuers geführt haben dürfte.

pol/rob

Meistgelesen

Aquaplaning auf B37: Crash zwischen zwei Autos

Aquaplaning auf B37: Crash zwischen zwei Autos

WM 2018 im Ticker: Frankreich ist Weltmeister - England benennt U-Bahn-Station nach Southgate um

WM 2018 im Ticker: Frankreich ist Weltmeister - England benennt U-Bahn-Station nach Southgate um

Vorfall auf der Bühne: Fans erleben Schock-Moment bei einem Konzert von Helene Fischer 

Vorfall auf der Bühne: Fans erleben Schock-Moment bei einem Konzert von Helene Fischer 

Gesperrt – aktuelle Baustellen in Heidelberg

Gesperrt – aktuelle Baustellen in Heidelberg

Abschiebung von Sami A.: „Entweder peinliches Chaos oder es stinkt zum Himmel“

Abschiebung von Sami A.: „Entweder peinliches Chaos oder es stinkt zum Himmel“

Miley Cyrus löscht alle Fotos auf Instagram! Fans haben dunklen Verdacht, was dahinter steckt 

Miley Cyrus löscht alle Fotos auf Instagram! Fans haben dunklen Verdacht, was dahinter steckt 

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.