Wer hat etwas gesehen?

Unbekannte gehen auf Fahrradfahrer los!

+
Ohne für ihn ersichtlichen Grund wird der Fahrradfahrer zu Boden geschlagen. (Symbolfoto)

Heidelberg-Kirchheim - Völlig grundlos wird ein 49-jähriger Fahrradfahrer angepöbelt und angegriffen. Die Polizei sucht nun dringend Zeugen. Mehr zum Vorfall:

Der Streit beginnt um 08:35 Uhr am Montagmorgen, als ein 49-jähriger Mann mit seinem Fahrrad die Franz-Kruckenberg-Straße entlang fährt und nach rechts in die Felix-Wankel-Straße einbiegen will. Er hebt dabei ordnungsgemäß seinen Arm, doch dann wird er von einem bislang Unbekanntem mit anstößigen Worten beleidigt. 

Der Fahrradfahrer will den Mann zur Rede stellen, jedoch wird er plötzlich von einem weiteren Unbekanntem körperlich attackiert. Dabei erleidet er leichte  Verletzungen und geht zu Boden. Als er sich wieder aufrappelt, wird er weiterhin von den beiden Unbekannten beschimpft und bedroht, bis sie sich irgendwann entfernen.

Im Verlauf des Vorfalls kommt eine Frau vorbei. Sie sowie weitere Zeugen sollen sich telefonisch unter 06221 / 34180 beim Polizeirevier Heidelberg-Süd zu melden.

pol/lp

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Polizei stoppt betrunkenen Raser auf Autobahn - beim genauen Hinschauen sind Beamte geschockt

Polizei stoppt betrunkenen Raser auf Autobahn - beim genauen Hinschauen sind Beamte geschockt

„Alkoholinda“: Böse Kritik am Verhalten von Kroatiens Präsidentin nach WM-Finale

„Alkoholinda“: Böse Kritik am Verhalten von Kroatiens Präsidentin nach WM-Finale

Kohlenmonoxid-Vergiftung: So kannst Du Dich im Notfall schützen!

Kohlenmonoxid-Vergiftung: So kannst Du Dich im Notfall schützen!

Ist Lena Meyer-Landrut schwer krank? Die Sängerin legt ein Geständnis ab 

Ist Lena Meyer-Landrut schwer krank? Die Sängerin legt ein Geständnis ab 

Polizei stoppt Ford Mustang! Ein Detail war selbst erfahrenen Beamten zu heftig

Polizei stoppt Ford Mustang! Ein Detail war selbst erfahrenen Beamten zu heftig

Chihuahua-Hündin Josie von Auto überrollt: Herrchen sucht Todesfahrer!

Chihuahua-Hündin Josie von Auto überrollt: Herrchen sucht Todesfahrer!

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.