Keine Verletzten 

Dachstuhl in Flammen: Feuerwehreinsatz in Kirchheim

+
Feuerwehr wegen Dachstuhlbrand in Häuselgasse im Einsatz.

Heidelberg-Kirchheim - Am Donnerstagabend schrillen bei der Feuerwehr die Alarmglocken. Dunkle Rauchwolken steigen über dem Dach eines Hauses auf! 

Gegen 17:30 Uhr wird die Feuerwehr zu einem Brand in der Häuselgasse in Kirchheim gerufen. Es brennt in einem Dachstuhl! Die Feuerwehrmänner haben erst Schwierigkeiten an den Brand heranzukommen. Geparkte Autos lassen dem Feuerwehrauto kaum Platz zum Durchkommen. 

Das Feuerwehrauto kommt kaum durch die engen Gassen. 

Die Feuerwehr verschafft sich Zutritt zum Haus, um sicherzugehen, dass sich darin keine Menschen darin befinden. Glücklicherweise kann schnell Entwarnung gegeben werden: Im Haus sind keine Menschen, verletzt wir bei dem Brand auch niemand. 

Feuerwehreinsatz in Kirchheim - Dachstuhl steht in Flammen!

Wie uns ein Feuerwehrmann mitteilt, hatte es erst in einem Holzanbau im Garten gebrannt. Das Feuer hätte dann auf die Holzverkleidung des Hauses übergegriffen und wäre so nach oben geklettert. Der Einsatz wäre schwierig gewesen, da die Einsatzkräfte die verbrannte Holzverkleidung entfernen mussten. Unterstützt wurde die Feuerwehr Heidelberg von der Freiwilligen Feuerwehr Kirchheim.  

Im Zuge der Löscharbeiten musste die Häuselgasse auf Höhe der Schmitthennerstraße und der Lochenheimer Straße gesperrt werden.

Ersten Schätzungen zufolge beläuft sich der Schaden auf circa 50.000 Euro.

pri/kp/pol

Mehr zum Thema

Kommentare