Auf dem Schulweg

Mädchen (13) in Bus sexuell belästigt – Polizei sucht älteren Mann!

+
Mädchen (13) in Bus sexuell belästigt (Symbolfoto)

Heidelberg-Kirchheim - Auf dem Weg zur Schule wird ein 13-jähriges Mädchen zum Opfer einer sexuellen Belästigung. Ein Mann fasst ihr längere Zeit an die Brust:

Am Mittwochmorgen (14. November) gegen 7:20 Uhr ist das 13-jährige Mädchen auf dem Weg zur Schule. An der Haltestelle ,Rathaus Kirchheim' steigt ein älterer Mann in den Bus der Linie 33 ein und stellt sich in den Gang neben dem sitzenden Teenager. 

Als der Bus anfährt, kommt der Unbekannte ins Straucheln und legt die Hand auf die Brust des Mädchens. Zunächst geht sie von einem Versehen aus, doch als der älterer Mann nach einigen Sekunden immer noch nicht seine Hand von ihr nimmt, muss sie sich wehren. Die 13-Jährige stößt ihn weg. Daraufhin steigt er an der Haltestelle ,Rohrbach-Süd' aus.

Oft gelesen: Mädchen läuft durch Unterführung – Perverser wartet schon auf sie

Täterbeschreibung

  • etwa 70 Jahre alt
  • zwischen 1,75 und 1,80 Meter groß
  • Glatze mit an der Seite grau meliertes Haar
  • sehr schlanke Figur
  • ungepflegte Erscheinung
  • trägt eine dunkle Jeans, eine Regenjacke und einen bunten Rucksack

Zum Thema: Mann onaniert vor drei Frauen – als sie wegfahren, endet der Horror nicht

Die weiteren Ermittlungen übernimmt das Dezernat Sexualdelikte der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg. 

Zeugen, die Hinweise geben können, sollen sich bei der Kriminalpolizei (☎0621/174-4444) melden.

pol/jol

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare